Burgenforum

Romanische Steinstele bei Burg Stauf
Hagen von Tronje - 19-7-2013 um 18:49

Das obskure Objekt befindet sich 1 km westlich der Burgruine Stauf , und zwar mitten im Fluss Aschach. Laut lokaler Heimatforschung soll es sich um eine "unvollendete romanische Steinstele" handeln, was ich aber so gar nicht glauben will. :)

Hat jemand eine Idee was das soll bzw. hat was vergleichbares gesehen?


Hagen von Tronje - 19-7-2013 um 18:56

Ei ja, bevor ich es vergeß: Der bekannte Wiener Autor Karl Lukan meint es wäre ein "keltisches Flussheiligtum" ...


Hagen von Tronje - 19-7-2013 um 18:58


Oliver de Minnebach - 19-7-2013 um 21:57

Lustig, die Plastik kannte ich noch gar nicht.

Schau dir das was ich habe an:
Das ist ein Kapitell aus der Krypta von Oberranna (NÖ), ziemlich sicher frühes 12. Jh.


Hagen von Tronje - 20-7-2013 um 19:38

Zitat

Schau dir das was ich habe an:


Verblüffend! Das hätte ich nun wirklich nicht erwartet, diese Ähnlichkeit! Jetzt gilt es aber mal zu überprüfen, ob die Steinstele im Aschachtal tatsächlich ein Original des 12./13.Jh. ist oder doch nur eine Kopie ...


Oliver de Minnebach - 22-7-2013 um 10:09

Ich würde auf romanisch tippen! Die Unterseite müsste man auf Bearbeitungsspuren untersuchen.

Ist sowieso ein wunder, dass die noch nicht aus dem Bachbett geholt wurde.