Burgenforum Zuletzt angemeldet am: Kein Eintrag
Nicht angemeldet [Anmelden - Registrieren]
Gehe zum Ende

Druck-Version | Abonnieren | zu den Favoriten hinzufügen  
Autor Betreff: Thaur Afrahof
Alex
Senior Member
****




Beiträge: 766
Registriert seit: 7-1-2009
Wohnort: Wien / Linz
Mitglied ist Offline

Motto: Mehr, wenn ihr mich wiederseht, ihr müsst unbedingt gucken wie´s weiter geht!

[*] Verfasst am: 20-4-2009 um 19:27
Thaur Afrahof



Vor einigen Monaten hab ich unter plus/minus von der tiroler Ortschaft Thaur erzählt und von den netten Dingen die´s dort so gibt. Das update zur Burg folgt in Kürze, hier mal der Afrahof und die dazugehörige Kirche St. Ulrich.
Eine kurze Beschreibung findet ihr in Martin´s Datenbank, ich darf mich hier auf ein paar Fotos beschränken...

Zuerst (von einer Schautafen abfotografiert und leider sehr unscharf) der Grundriss von Kirche und angebauten Turm und Afrahof

Alex hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
St. Ulrich Grundriss.jpg - 74.48kb
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Alex
Senior Member
****




Beiträge: 766
Registriert seit: 7-1-2009
Wohnort: Wien / Linz
Mitglied ist Offline

Motto: Mehr, wenn ihr mich wiederseht, ihr müsst unbedingt gucken wie´s weiter geht!

[*] Verfasst am: 20-4-2009 um 19:29


Wie bereits früher erwähnt war das Kirchlein früher ein einem sehr traurigen Zustand...

Alex hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
St. Ulrich innen früher.JPG - 84.13kb
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Alex
Senior Member
****




Beiträge: 766
Registriert seit: 7-1-2009
Wohnort: Wien / Linz
Mitglied ist Offline

Motto: Mehr, wenn ihr mich wiederseht, ihr müsst unbedingt gucken wie´s weiter geht!

[*] Verfasst am: 20-4-2009 um 19:30


... aber nachdem Besitzer und BDA ein paar € in die Hand genommen haben...
Schaut doch gleich besser aus!

Alex hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
St. Ulrich längs klein.jpg - 69.52kb
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Alex
Senior Member
****




Beiträge: 766
Registriert seit: 7-1-2009
Wohnort: Wien / Linz
Mitglied ist Offline

Motto: Mehr, wenn ihr mich wiederseht, ihr müsst unbedingt gucken wie´s weiter geht!

[*] Verfasst am: 20-4-2009 um 19:32


die Apsis

Alex hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
St. Ulrich Apsis klein.jpg - 66.29kb
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Alex
Senior Member
****




Beiträge: 766
Registriert seit: 7-1-2009
Wohnort: Wien / Linz
Mitglied ist Offline

Motto: Mehr, wenn ihr mich wiederseht, ihr müsst unbedingt gucken wie´s weiter geht!

[*] Verfasst am: 20-4-2009 um 19:34


ein paar alte, vermauerte Fenster sind auch wieder aufgetaucht

Alex hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
St. Ulrich Fenster.jpg - 46.94kb
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Alex
Senior Member
****




Beiträge: 766
Registriert seit: 7-1-2009
Wohnort: Wien / Linz
Mitglied ist Offline

Motto: Mehr, wenn ihr mich wiederseht, ihr müsst unbedingt gucken wie´s weiter geht!

[*] Verfasst am: 20-4-2009 um 19:36


und der Sensenmann kann auch wieder getrost grinsen (angeblich 12. Jhdt.)
Damals hatte er noch ein bissl Fleisch über den Rippen!

Alex hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
St. Ulrich Sensenmann.jpg - 65.01kb
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Alex
Senior Member
****




Beiträge: 766
Registriert seit: 7-1-2009
Wohnort: Wien / Linz
Mitglied ist Offline

Motto: Mehr, wenn ihr mich wiederseht, ihr müsst unbedingt gucken wie´s weiter geht!

[*] Verfasst am: 20-4-2009 um 19:44


Außenseite von Süden

Alex hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
St. Ulrich Südseite.jpg - 82.25kb
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Alex
Senior Member
****




Beiträge: 766
Registriert seit: 7-1-2009
Wohnort: Wien / Linz
Mitglied ist Offline

Motto: Mehr, wenn ihr mich wiederseht, ihr müsst unbedingt gucken wie´s weiter geht!

[*] Verfasst am: 20-4-2009 um 19:51


Abschließend ein großes Lob an das BDA und noch mehr den Besitzern für die Erhaltung und Renovierung dieses Kleinodes.
Und großer Dank an die Besitzerin dass sie sich wenn möglich gerne Zeit nimmt und Besuchern ihren Schatz zeigt, auch wenn man ohne Anmeldung einfach an der Haustür klingelt!
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
chateaufort
Member
***


Avatar


Beiträge: 325
Registriert seit: 1-7-2005
Wohnort: Kaiserslautern (D)
Mitglied ist Offline

Motto: No Mood

[*] Verfasst am: 20-4-2009 um 21:06


Die Ausmalung des Fenstergewändes ist sehr schön. Könnte noch bauzeitlich sein.
Den Sensenmann kann ich mir vor der 2. Hälfte des 15. Jhs. nicht vorstellen. Ikonographisch ist mir eine solche Darstellung übrigens neu.

Grüße, chateaufort




"Ein Räthsel, [...] (dessen) Geheimniss sich nur allmählich zu entschleiern beginnt, muss immer wieder vom Forscher neu zu rathen versucht werden. Die beste Vorübung aber erscheint dazu die stets erneute Untersuchung des räthselhaften Objektes selbst." (C[hristian] Mehlis, Zur Dürkheimer Ringmauer, in: Jahresbericht der Pollichia / eines naturwissenschaftlichen Vereins der Rheinpfalz zu Dürkheim a. d. H., Bd. 37-39, 1881, hier S. 71)
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Alex
Senior Member
****




Beiträge: 766
Registriert seit: 7-1-2009
Wohnort: Wien / Linz
Mitglied ist Offline

Motto: Mehr, wenn ihr mich wiederseht, ihr müsst unbedingt gucken wie´s weiter geht!

[*] Verfasst am: 22-4-2009 um 17:59


Nachdem ich von Wandmalereien nicht viel versteh darf ich fragen warum du den Sensenmann ins 15Jhdt datierst?
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Wilhelm von Baumgarten
Senior Member
****




Beiträge: 543
Registriert seit: 10-12-2004
Wohnort: Muckendorf-Wipfing
Mitglied ist Offline

Motto: Schildes ambet ist min art !

[*] Verfasst am: 23-4-2009 um 16:25


Ich bin mir nicht sicher ob im 15. Jhd. noch diese Art der Bruche (Unterhose) verwendet wurde. Davor (13. u.14. Jhd) war sie sicher gebräuchlich.



No nobis domine, no nobis,
sed nomine tuo da gloriam !
Benutzerprofil anzeigen Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer


  Gehe zum Anfang

Powered by XMB
Entwickelt von The XMB Group © 2007-2008

[Abfragen: 18] [ 31.5% - 68.5%]