Burgenforum Zuletzt angemeldet am: Kein Eintrag
Nicht angemeldet [Anmelden - Registrieren]
Gehe zum Ende

Druck-Version | Abonnieren | zu den Favoriten hinzufügen  
 Seiten:  1  2
Autor Betreff: Pillichsdorf - Kirche (NÖ, bei Wolkersdorf, im Marchfeld)
speerstark
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 1244
Registriert seit: 4-8-2008
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 11-5-2009 um 08:27
Pillichsdorf - Kirche (NÖ, bei Wolkersdorf, im Marchfeld)



Beim herumstreifen durch die Pampa ist mir diese Kirche aufgefallen, die für jene Gegend ungewöhnlich groß war/ist und einige nette kleine Details hat.
Bis vor einiger Zeit war sie Dekanatskirche.

Das Mittelschiff ist "jünger" und deutlich vom Turm und dem Ostteil abgesetzt. Sowohl der Höhenunterschied, alsauch eine deutliche, wenn auch geschlossene Baufuge ist zu sehen.
Die "Dame der Blumen" in der Kirche hat auf einen Brand vor langer Zeit hingewiesen, bei der die "alte" Kirche abgebrannt sei.

Mehr konnte ich bislang nicht über den Standort erfahren.
Nur einen Stein im Treppenturm außen habe ich gefunden, in dem eine Jahreszhal eingehauen ist. (siehe eigenes Bild)

speerstark hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
Pillichsdorf 05-2009 024 bs.jpg - 110.08kb
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
speerstark
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 1244
Registriert seit: 4-8-2008
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 11-5-2009 um 08:28


Turm der Kirche mit Treppenhaus.
Das Treppenhaus ist intakt und wird benutzt!

speerstark hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
Pillichsdorf 05-2009 007 bs.jpg - 108.94kb
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
speerstark
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 1244
Registriert seit: 4-8-2008
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 11-5-2009 um 08:29


Im Inneren des Turmes, unten beim Eingang und Durchgang zum Langhaus.
Links hinter dem Bogen ist der Zugang zum Treppenturm

speerstark hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
Pillichsdorf 05-2009 005 bs.jpg - 108.53kb
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
speerstark
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 1244
Registriert seit: 4-8-2008
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 11-5-2009 um 08:30


Detail vom Turm mit Treppenhaus.

speerstark hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
Pillichsdorf 05-2009 012 bs.jpg - 103.98kb
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
speerstark
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 1244
Registriert seit: 4-8-2008
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 11-5-2009 um 08:32


Welche Jahreszahl ????

speerstark hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
Pillichsdorf 05-2009 Detail 2 bs.jpg - 111.75kb
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
speerstark
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 1244
Registriert seit: 4-8-2008
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 11-5-2009 um 08:33


Mauerdetail im Inneren des "neueren" Teiles.
Beim Restaurieren freigelegt/ausgelassen.
Keine Ahnung warum.

speerstark hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
Pillichsdorf 05-2009 017 bs.jpg - 63.29kb
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
KASTELLAN
Member
***




Beiträge: 279
Registriert seit: 23-3-2009
Wohnort: 1030 Wien / 3841 Markl (Bez. Waidhofen/Thaya)
Mitglied ist Offline

Motto: Ruinen wollen gefunden werden.

[*] Verfasst am: 11-5-2009 um 09:45
Jahreszahl



Vielleicht is das damit gemeint:
Der Tumulus (Kalvarienberg) ist ein Hügelgrab, von wo aus Kaiser Franz I. den Verlauf der Schlacht von Wagram (heute: Deutsch-Wagram) am 5. + 6. Juli 1809 verfolgte.

Ich stand übrigens auch schon dort, allerdings bei frostigen Temperaturen und auf der Suche nach Spuren der ehemaligen Burg, die dort gestanden haben soll. Ergebnis: erfolglos.

lg
KASTELLAN




Benutzerprofil anzeigen Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
speerstark
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 1244
Registriert seit: 4-8-2008
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 11-5-2009 um 09:55


Hallo Kastellan!

Du meinst dass heisst 1809 ?
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Andreas
Senior Member
****


Avatar


Beiträge: 560
Registriert seit: 21-11-2005
Wohnort: Graz
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 11-5-2009 um 11:03


1509

vgl auch http://burgenseite.com/forum/viewthread.php?tid=386&page=2
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Oliver de Minnebach
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 1894
Registriert seit: 15-8-2007
Wohnort: Imbach bei Krems
Mitglied ist Offline

Motto: Wen interessiert Bauforschung?!?

[*] Verfasst am: 11-5-2009 um 15:35


Die Jahreszahl ist 1509!
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
KASTELLAN
Member
***




Beiträge: 279
Registriert seit: 23-3-2009
Wohnort: 1030 Wien / 3841 Markl (Bez. Waidhofen/Thaya)
Mitglied ist Offline

Motto: Ruinen wollen gefunden werden.

[*] Verfasst am: 11-5-2009 um 16:14


ok, geb mich diesmal geschlagen - hatte meine brille nicht auf :cool:



Benutzerprofil anzeigen Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
speerstark
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 1244
Registriert seit: 4-8-2008
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 11-5-2009 um 16:27


ok, also 1509 ...

Seht euch mal die Strebepfeiler an.
Der 2. von links, bzw. dritte von rechts steht so "schräg" dass man meinen könnte die wollten einen Turm bauen.

speerstark hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
Pillichsdorf 05-2009 027 bs.jpg - 105.78kb
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Wilhelm von Baumgarten
Senior Member
****




Beiträge: 543
Registriert seit: 10-12-2004
Wohnort: Muckendorf-Wipfing
Mitglied ist Offline

Motto: Schildes ambet ist min art !

[*] Verfasst am: 11-5-2009 um 17:45


Zur Info: die Pillichsdorfer zählten im späten 13ten und frühen 14ten Jhd. zu den einflussreichsten Familien Österreichs. Sie stellten ua. den Österr. Marschall und hohe Geistliche, sogar einen Bischof.



No nobis domine, no nobis,
sed nomine tuo da gloriam !
Benutzerprofil anzeigen Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Oliver de Minnebach
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 1894
Registriert seit: 15-8-2007
Wohnort: Imbach bei Krems
Mitglied ist Offline

Motto: Wen interessiert Bauforschung?!?

[*] Verfasst am: 11-5-2009 um 19:08


Da ich noch nicht in Pillichsdorf war und diese überaus tolle Kirche anschauen konnte, kann ich jetzt nur aufgrund der Detailformen und der spärlichen Fotos eine Ferndiagnose machen.

Interessant für mich wäre ob sich das "Putzfenster" zum Mauerwerk am Langhaus befindet. Weil das lagige Mauerwerk aus hochgestellten unbearbeiteten Bruchsteinen weist ins 13. Jahrhundert zurück!

Als ich meine das dreischiffige Langhaus verweist als mögliche dreischiffige Basilika ins 13. Jahrhundert. Der Chorbau ist viel jünger und dürfte aus dem letzten Viertel des 15. Jh. sein. Die schrägen Strebepfeiler machen nix... ich kenne ja den gesammten Grundriss nicht.

Der Turm dürfte aus der selben Bauphase wie der Chorbau sein, nur halt erst im 1. Jahrzehnt des 16. Jh. vollendet. Mehr Bilder dann kann ich mehr sagen!
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
speerstark
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 1244
Registriert seit: 4-8-2008
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 11-5-2009 um 20:03


dreischiffiges Langhaus?

eher NICHT

speerstark hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
Pillichsdorf 05-2009 013 bs.jpg - 104.59kb
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
speerstark
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 1244
Registriert seit: 4-8-2008
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 11-5-2009 um 20:04


.. oder doch?

Im niederen Mittelteil, knapp an der Bauteilgrenze zum Turm

speerstark hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
Pillichsdorf 05-2009 038 bs.jpg - 75.94kb
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
speerstark
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 1244
Registriert seit: 4-8-2008
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 11-5-2009 um 20:07


Im Turm, gleich nach der Eingangstüre
Nach dem Betreten - rechts der Gekreuzigte, links der Durchgang mit Bauteilfuge zum niederen Langschiff.
Siehe auch das Bild mit meinem Filius am Anfang des Beitrages

speerstark hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
Pillichsdorf 05-2009 003 bs.jpg - 99.75kb
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
speerstark
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 1244
Registriert seit: 4-8-2008
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 11-5-2009 um 20:08


Detail, seitlich der Eingangstüre.

speerstark hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
Pillichsdorf 05-2009 042 bs.jpg - 98.04kb
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
speerstark
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 1244
Registriert seit: 4-8-2008
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 11-5-2009 um 20:09


Was sagt ihr zu dem "schrägen" Strebepfeiler??
Wollten die einen Turm bauen?

lG
speerstark
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Otto von Floridus
Senior Member
****


Avatar


Beiträge: 798
Registriert seit: 18-9-2008
Wohnort: weinviertel
Mitglied ist Offline

Motto: Aufgeben gibt es nicht!

[*] Verfasst am: 11-5-2009 um 20:35


@speerstark:zum einen,wie immer tolle bilder!
und natürlich dachte ichs mir scho n das es mit dem schnuller etwas auf sich hat!
für burgenfreunde nachwuchs ist also gesorgt-super!!
lgotto




Vivat,crescat,floreat !
Benutzerprofil anzeigen Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Oliver de Minnebach
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 1894
Registriert seit: 15-8-2007
Wohnort: Imbach bei Krems
Mitglied ist Offline

Motto: Wen interessiert Bauforschung?!?

[*] Verfasst am: 11-5-2009 um 21:22


ROSA= Chor(bau)
HELLBLAU= basilikales Langhaus (dreischiffig wie man sieht)

Die Base vom Turmportal datiert um 1500/200. Also passt gut!

Hast du Details vom Chor mit dem Gewölbe und den Gewölbediensten, sowie von den schönen Maßwerkfenster?
Die könnte ich auch datieren wenn ich mehr sehe...

Der ganze Chorbau passt ned ganz. Könnte eine Hallenchor wie in Krennstetten gewesen oder geplant gewesen sein.

Die schrägen Strebepfeiler passen eh gut... da soll kein Turm rein, sondern das deutet auf einen Hallenchor hin!!!

Oliver de Minnebach hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
Pillichsdorf_05-2009_024_bs.jpg - 102.74kb
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Oliver de Minnebach
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 1894
Registriert seit: 15-8-2007
Wohnort: Imbach bei Krems
Mitglied ist Offline

Motto: Wen interessiert Bauforschung?!?

[*] Verfasst am: 11-5-2009 um 21:26


Das Fenstermaßwerk wirkt sehr traditionell... aber das ist egal! Ich brauch wirklich das Maßwerk als "großes" Bild wo ich die Verzapfungen sehen kann und vielleicht halt ein Bild von den Gewölbediensten und den Rippen.

Die Kirche ist toll! Gefällt mir! Schade dass ich keinen DEHIO zur Hand habe!
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
speerstark
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 1244
Registriert seit: 4-8-2008
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 11-5-2009 um 21:50


Fenstermaßwerk ????
..Rippen ???

Bitte um Umschreibung


Soetwas wie das hier? .. und das nächste?

(Das karierte vor dem Fenster ist ein Taubengitter)

speerstark hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
Pillichsdorf Detail 3.jpg - 97.68kb
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
speerstark
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 1244
Registriert seit: 4-8-2008
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 11-5-2009 um 22:08


Fenster daneben

(Das karierte vor dem Fenster ist ein Taubengitter)

speerstark hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
Pillichsdorf Detail 4.jpg - 98.41kb
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Oliver de Minnebach
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 1894
Registriert seit: 15-8-2007
Wohnort: Imbach bei Krems
Mitglied ist Offline

Motto: Wen interessiert Bauforschung?!?

[*] Verfasst am: 12-5-2009 um 20:38


Ja das tolle in den Spitzen der Fenster ist das Maßwerk!

Die Rippen sind die tollen Werksteine die das Gewölbe "tragen"!

lG Oliver
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
speerstark
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 1244
Registriert seit: 4-8-2008
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 12-5-2009 um 20:39


Rippen ...

... die da?

speerstark hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
Pillichsdorf 05-2009 015 bs.jpg - 107.14kb
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
speerstark
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 1244
Registriert seit: 4-8-2008
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 12-5-2009 um 20:41


Detail Baufuge

Rechts der Turm, links das 3-schiffige Ding.

speerstark hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
Pillichsdorf 05-2009 021 bs.jpg - 91.76kb
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
speerstark
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 1244
Registriert seit: 4-8-2008
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 12-5-2009 um 21:07


---------------------------------------
ANNO D(OMI)NI 1569
I(J)A(H)R DEN 10 TAG AUGUSTI
IST ENTSCHLAFEN DER
ERBAR NICLAS BALDT
ZU ENGERSTORF DEM
GOT(T) GNÄDIG SEI AMEN

______ +

ELISABETIN SEIN
HAUSFRAU IM 61
JAHR
---------------------------------------


Ich hoffe ich hab gut übersetzt.

An der Außenwand der Kirche

speerstark hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
Pillichsdorf 05-2009 022 bs.jpg - 111.44kb
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Oliver de Minnebach
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 1894
Registriert seit: 15-8-2007
Wohnort: Imbach bei Krems
Mitglied ist Offline

Motto: Wen interessiert Bauforschung?!?

[*] Verfasst am: 12-5-2009 um 21:17


Die "Baufuge" zwischen Turm und Langhaus ist schon etwas seltsames. Würde aber anzeigen, dass das Langhaus fällig gewesen wäre und auch durch einen spätgotischen Bau ersetzt werden sollte.

Die Rippen im Chor sind im Querschnitt doppelt gekehlt. Das wurde allgemein zwischen 1460/1520 praktiziert. Die Fenstermaßwerke zeigen ein älteres Formenspektrum und ein einfaches Kreuzrippengewölbe (anstatt eines moderneren Netzrippengewölbes) war auch nicht so up-todate. Das bedeutet aber alles nicht viel.

Ich sehe anhand der Fotos, dass in Pillichsdorf ein viel größerer Chor geplant war. Womöglich ein Hallenchor... der aber nie fertiggestellt wurde. Wenn du dir den Turm ansiehst, dann erkennt man auch, dass das Glockengeschoss viel jünger ist. Also vielleicht erst im Barock aufgesetzt worden ist.

Wer hier als Stifter in Erscheinung getreten ist wäre sehr interessant.

Ich bin wirklich neugierig geworden!!!
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
speerstark
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 1244
Registriert seit: 4-8-2008
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 12-5-2009 um 21:27


Ein weiteres "nettes" Detail an der Außenwand des niederen, mittleren Teiles.

Mit "nettem" Grobpatschok daneben *grusel*

speerstark hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
Pillichsdorf Detail 5.jpg - 104.84kb
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
 Seiten:  1  2


  Gehe zum Anfang

Powered by XMB
Entwickelt von The XMB Group © 2007-2008

[Abfragen: 18] [ 13.9% - 86.1%]