Burgenforum Zuletzt angemeldet am: Kein Eintrag
Nicht angemeldet [Anmelden - Registrieren]
Gehe zum Ende

Druck-Version | Abonnieren | zu den Favoriten hinzufügen  
Autor Betreff: Fenster?
michael
Junior Member
**




Beiträge: 30
Registriert seit: 24-7-2004
Wohnort: Königsberg i. Bay.
Mitglied ist Offline

Motto: No Mood

[*] Verfasst am: 13-10-2004 um 13:41
Fenster?



Grüß Gott!

Mensch, war schon ewig nimmer im Forum...

Wir sind mit unsrer Mauer schon ziemlich weit. In dem alten Teil sind ja, wie ich schon erwähnt hab, Schlitze und allerlei Löcher drin.

http://web207.srv02.nefserver.info/bild-623.jpg

Da hab ich n tiefes, schwarzes Loch mit Rundbogen, das irgendwie an ein Fenster erinnert... Kann´s eins gewesen sein? Wenn ja, in welche Zeit kann man es datieren?

Wir ham des Ding zugemauert vorgefunden, aber nur notdürftig mit ein paar Brocken und viel Mörtel. Da ich geglaubt hab, dass da sicherlich ein Loch dahinter is, hab ich Hammer und Meisel angesetzt und den lockeren Dreck entfernt. Sehr viel Dreck war dahinter, den hab ich (soweit es ging) rausgeholt. also des Loch ist sehr tief, wahrscheinlich so tief wie die Mauer. Also wär´s schon wahrscheinlich, dasses ein Fenster ist, oder?
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
michael
Junior Member
**




Beiträge: 30
Registriert seit: 24-7-2004
Wohnort: Königsberg i. Bay.
Mitglied ist Offline

Motto: No Mood

[*] Verfasst am: 13-10-2004 um 13:49


übrigens: so hats vorher ausgesehn:

(ganz links, am linken rand, sieht man das noch zugemachte loch)

http://web207.srv02.nefserver.info/Bild-152.jpg
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
lady kitten
Senior Member
****




Beiträge: 707
Registriert seit: 19-7-2004
Wohnort: Uillah
Mitglied ist Offline

Motto: No Mood

[*] Verfasst am: 13-10-2004 um 16:13


Sieht irgendwie so aus, als hätt man diese Öffnung sekundär in die Mauer gebrochen. Bei Sanstein wäre das nicht so schwierig. Lässt sich jetz am Foto schwer sagen. Vielleicht ist es doch bauzeitlich und der Deckstein ist von anfang an bearbeitet gewesen.
Benutzerprofil anzeigen Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
michael
Junior Member
**




Beiträge: 30
Registriert seit: 24-7-2004
Wohnort: Königsberg i. Bay.
Mitglied ist Offline

Motto: No Mood

[*] Verfasst am: 13-10-2004 um 20:37


hier sind nochmal zwei fotos.

http://web207.srv02.nefserver.info/fenster1.jpg

http://web207.srv02.nefserver.info/fenster2.jpg

was jedenfalls gegen die annahme mit dem fenster spricht, ist die tatsache, dass es sich nach innen nicht erweitert. jedenfalls nicht so stark, dass es mir auffgefallen wäre.
doch was ist das dann für ein loch? welchen grund hat jemand, wenn er ein rechteckiges Loch mit Rundbogen in eine Mauer einbaut?
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Torsten
Junior Member
**




Beiträge: 84
Registriert seit: 19-7-2004
Wohnort: Kassel / Hessen/ Deutschland
Mitglied ist Offline

Motto: No Mood

[*] Verfasst am: 22-10-2004 um 06:05


Moin Michael,
ich habe zwar nur ein gefährliches Halbwissen, aber sekundär ist der Lichtschlitz sicher nicht. Solche Form findet man vor allen Dingen an älteren Anlagen, mir ist diese Form aus Deutschland und dem Elsaß bekannt, insbesondere an den staufischen Anlagen in Verbindung mit Buckelquadern.
Zur Datierung würde ich hier um 1200-1250 vorschlagen.
Gruß Torsten
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
michael
Junior Member
**




Beiträge: 30
Registriert seit: 24-7-2004
Wohnort: Königsberg i. Bay.
Mitglied ist Offline

Motto: No Mood

[*] Verfasst am: 2-11-2004 um 20:12


staufisch würde passen, weil man von barbarossa als erbauer ausgeht.

danke!
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Maeda Toshiie
Newbie
*




Beiträge: 1
Registriert seit: 13-11-2004
Wohnort: Wien, Österreich
Mitglied ist Offline

Motto: No Mood

[*] Verfasst am: 13-11-2004 um 23:28


Das alles sieht mir nach einem Art Lüftungsschacht aus. Bei meinen Arbeiten auf Tioram Castle am Loch Moidart in Schottland haben wir auch so ein "Fensterl" entdeckt, das eigentlich ein Lüftungsschacht war. Mir war das zwar nicht ganz klar, aber es sah genauso aus wie auf den beiden Fotos.
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer


  Gehe zum Anfang

Powered by XMB
Entwickelt von The XMB Group © 2007-2008

[Abfragen: 18] [ 69.4% - 30.6%]