Burgenforum Zuletzt angemeldet am: Kein Eintrag
Nicht angemeldet [Anmelden - Registrieren]
Gehe zum Ende

Druck-Version | Abonnieren | zu den Favoriten hinzufügen  
Autor Betreff: RAFINGSBERG - Die kleine Unbekannte
KASTELLAN
Member
***




Beiträge: 279
Registriert seit: 23-3-2009
Wohnort: 1030 Wien / 3841 Markl (Bez. Waidhofen/Thaya)
Mitglied ist Offline

Motto: Ruinen wollen gefunden werden.

[*] Verfasst am: 15-6-2009 um 19:50
RAFINGSBERG - Die kleine Unbekannte





KASTELLAN hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
IMG_4295.jpg - 85.88kb




Benutzerprofil anzeigen Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
martin
Super Administrator
*********


Avatar


Beiträge: 880
Registriert seit: 19-7-2004
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 15-6-2009 um 20:05


verratest du uns noch wo das ist ??
Benutzerprofil anzeigen Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
speerstark
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 1243
Registriert seit: 4-8-2008
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 15-6-2009 um 20:55


Gem. Windigsteig ... südl. von Waidhofen a. d. Th.

http://www.windigsteig.at
http://www.windigsteig.at/rafingsberg_einst.htm




Achtung Kirchenfreak! *gg*
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
KASTELLAN
Member
***




Beiträge: 279
Registriert seit: 23-3-2009
Wohnort: 1030 Wien / 3841 Markl (Bez. Waidhofen/Thaya)
Mitglied ist Offline

Motto: Ruinen wollen gefunden werden.

[*] Verfasst am: 15-6-2009 um 21:23


richtig herr speerstark, genau dort: Nachbargemeinde von Windigsteig, Bez. Waidhofen an der Thaya.

KASTELLAN hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
IMG_4284.jpg - 86.1kb




Benutzerprofil anzeigen Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Oliver de Minnebach
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 1894
Registriert seit: 15-8-2007
Wohnort: Imbach bei Krems
Mitglied ist Offline

Motto: Wen interessiert Bauforschung?!?

[*] Verfasst am: 16-6-2009 um 07:24


Nicht von schlechten Eltern bzw. Bauleuten!;)
Knn ich auch noch gar nicht! Ist aber eine Kirchenruine und nicht der Teil einer Burgruine!?
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
KASTELLAN
Member
***




Beiträge: 279
Registriert seit: 23-3-2009
Wohnort: 1030 Wien / 3841 Markl (Bez. Waidhofen/Thaya)
Mitglied ist Offline

Motto: Ruinen wollen gefunden werden.

[*] Verfasst am: 16-6-2009 um 08:00


Soweit mir bekannt ist, stand dort nie eine Burg, es war immer "nur" eine Wallfahrtskirche.



Benutzerprofil anzeigen Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
KASTELLAN
Member
***




Beiträge: 279
Registriert seit: 23-3-2009
Wohnort: 1030 Wien / 3841 Markl (Bez. Waidhofen/Thaya)
Mitglied ist Offline

Motto: Ruinen wollen gefunden werden.

[*] Verfasst am: 17-6-2009 um 11:10


ein paar fotos mehr vom innenbereich gibts noch auf meiner HP.



Benutzerprofil anzeigen Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Oliver de Minnebach
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 1894
Registriert seit: 15-8-2007
Wohnort: Imbach bei Krems
Mitglied ist Offline

Motto: Wen interessiert Bauforschung?!?

[*] Verfasst am: 17-6-2009 um 11:32


Die Kirche dürfte um 1470/1520 errichtet worden sein. Siehe Konsolen und doppeltgekehlte Rippen des Gewölbes ==> ähnliches Konsolen finden sich in den Seitenschiffen der Pfk. Raabs an der Thaya. Also auch nicht weit weg von Rafingsberg!!!

Kommt mir das nur so vor oder ist die Kapelle sekundär erhöht worden?
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
KASTELLAN
Member
***




Beiträge: 279
Registriert seit: 23-3-2009
Wohnort: 1030 Wien / 3841 Markl (Bez. Waidhofen/Thaya)
Mitglied ist Offline

Motto: Ruinen wollen gefunden werden.

[*] Verfasst am: 17-6-2009 um 17:01


also wenn du mich fragst, ich hab keinen blassen dunst - ich bin "nur" der fotograf gewesen ;)



Benutzerprofil anzeigen Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
KASTELLAN
Member
***




Beiträge: 279
Registriert seit: 23-3-2009
Wohnort: 1030 Wien / 3841 Markl (Bez. Waidhofen/Thaya)
Mitglied ist Offline

Motto: Ruinen wollen gefunden werden.

[*] Verfasst am: 17-6-2009 um 17:04


aber du kannst schon recht haben, denn die kirche wurde ja vergrößert und möglicherweise wurde der bereits vorhandene abschnitt gleich erhöht



Benutzerprofil anzeigen Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
KASTELLAN
Member
***




Beiträge: 279
Registriert seit: 23-3-2009
Wohnort: 1030 Wien / 3841 Markl (Bez. Waidhofen/Thaya)
Mitglied ist Offline

Motto: Ruinen wollen gefunden werden.

[*] Verfasst am: 18-6-2009 um 17:10


Kirchenruine Rafingsberg
http://www.ruine.at

Reste einer Kirchenruine im Ort Rafingsberg. Die Kirche war früher um ein Vielfaches größer und beliebter Wallfahrtsort.

Anfahrt: B5 bis Lichtenberg, Abzweigung nach Rafings und weiter nach Rafingsberg.

Parken: am Strassenrand

Zugang: Die Kirchenruine ist von Häusern umgeben, die Ansicht von aussen daher nur eingeschränkt möglich. Der Innenbereich wird privat genutzt, Zugang daher nicht möglich (versperrt).




Benutzerprofil anzeigen Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
KASTELLAN
Member
***




Beiträge: 279
Registriert seit: 23-3-2009
Wohnort: 1030 Wien / 3841 Markl (Bez. Waidhofen/Thaya)
Mitglied ist Offline

Motto: Ruinen wollen gefunden werden.

[*] Verfasst am: 8-5-2014 um 19:16
Kirchenruine Rafingsberg steht zum Verkauf



Wer will? inklusive Haus.

http://www.willhaben.at/iad/immobilien/haus-kaufen/niederoesterreich/waidhofe...




Benutzerprofil anzeigen Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Oliver de Minnebach
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 1894
Registriert seit: 15-8-2007
Wohnort: Imbach bei Krems
Mitglied ist Offline

Motto: Wen interessiert Bauforschung?!?

[*] Verfasst am: 12-5-2014 um 21:18


Ich sag ja, bilden wir eine Käufergemeinschaft! Ich würde 2.000,- € beisteuern!
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
KASTELLAN
Member
***




Beiträge: 279
Registriert seit: 23-3-2009
Wohnort: 1030 Wien / 3841 Markl (Bez. Waidhofen/Thaya)
Mitglied ist Offline

Motto: Ruinen wollen gefunden werden.

[*] Verfasst am: 13-5-2014 um 16:50


Zitat
Ursprünglich verfasst von Oliver de Minnebach
Ich sag ja, bilden wir eine Käufergemeinschaft! Ich würde 2.000,- € beisteuern!



also 2000,- € bring ich auch noch auf.




Benutzerprofil anzeigen Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Oliver de Minnebach
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 1894
Registriert seit: 15-8-2007
Wohnort: Imbach bei Krems
Mitglied ist Offline

Motto: Wen interessiert Bauforschung?!?

[*] Verfasst am: 15-5-2014 um 11:37


geht schon, wo sind die anderen?
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
michaelpollak
Unregistriert




Beiträge: N/A
Registriert seit: N/A
Mitglied ist Offline


thumbup.gif Verfasst am: 5-2-2016 um 04:51
Jetzt erst recht.



Mein Name ist Michael, ich bin neu hier im Forum und wuerde gern das Thema Rafingsberg noch einmal aufgreifen. Ich stamme aus Rafings, dadurch hab ich eine besondere Beziehung zu dieser Ruine. Nach meinem Studium hat's mich in's Waldviertel zurueck gezogen, und seit viel zu langer Zeit ueberlege ich, mich um diese Ruine zu kuemmern. Es ist doch ein weithin sichtbares Wahrzeichen mit beachtlicher Geschichte.
Der Besuch vom Denkmalamt war leider nicht so erfolgreich wie erhofft - eine Ausgrabung wird nicht gewuenscht. Trotzdem denke ich es gibt einiges an Material das zusammengestellt werden kann und in einer Ausstellung, einem Buch und auch auf einer Webseite veroeffentlicht werden kann. Als Jungunternehmer im IT-Bereich kann ich da einiges beisteuern, natuerlich ist fuer mich Arbeitsleistung einfacher zu erbringen als grosse finanzielle Mittel.

Das ist auch der springende Punkt, die Finanzierung dieses Projekts. Ich traue mir den Kauf des Grundstueckes zu, bei den weiter anfallenden Kosten ueberlege ich wie man Geld aufstellen kann um die Ruine oeffentlich zugaenglich zu machen und sie auch entsprechend praesentieren zu koennen. Habt ihr Erfahrung mit solchen Projekten, zahlt sich Crowdfunding aus, welche Sponsoren kann man ansprechen, welche oeffentlichen Stellen fuehlen sich zustaendig?

Ich freue mich darauf eure Meinungen zu lesen,

mfg
michael

PS.: Die Abbildung hat mein Bruder in einem Archiv in Waidhofen entdeckt.
PPS.: Sorry fuer die Umlaute, da gibt es scheinbar ein Problem im Forum.

michaelpollak hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
rafingsberg_ferdl.jpg - 202.28kb


  Gehe zum Anfang

Powered by XMB
Entwickelt von The XMB Group © 2007-2008

[Abfragen: 18] [ 76.4% - 23.6%]