Burgenforum Zuletzt angemeldet am: Kein Eintrag
Nicht angemeldet [Anmelden - Registrieren]
Gehe zum Ende

Druck-Version | Abonnieren | zu den Favoriten hinzufügen  
 Seiten:  1  2
Autor Betreff: Burgen in WIEN
Andreas
Senior Member
****


Avatar


Beiträge: 560
Registriert seit: 21-11-2005
Wohnort: Graz
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 25-10-2009 um 19:39
Burgen in WIEN



Was wisst Ihr zu Burgruinen, Burgställen, bzw. Resten von Burgen in Wien?

Ich möchte gleich mit der selten genannten da nicht erhaltenen Kalksburg beginnen (westlich am Rande des Wienerwaldes im Bezirk Liesing).

Obwohl gut historisch belegt (mit Eroberung und Zerstörung am 4. Juli 1463), gibt es meines Wissens jedoch wenig bzw. keine weiteren Forschungsdaten.
http://www.liesing.at/bezirksmuseum/Kalksburg/History/kalksbgbis1848.htm

Zumindest die Lage scheint klar - der Sporn ist auf drei Seiten steil abfallend.

Wer weiß Näheres?

Andreas hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
Kalksburg1.jpg - 87.52kb
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Andreas
Senior Member
****


Avatar


Beiträge: 560
Registriert seit: 21-11-2005
Wohnort: Graz
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 25-10-2009 um 19:42
Kalskburg / WIEN



etwas näher gezoomt

laut der Webseite des Bezirksmuseums müsste die Burg bereits im 12. Jhd bestanden haben.

Das Areal oben am Sporn ist leider fast vollständig in Privatbesitz, man kann nur am westlichen Rand entlanggehen bzw. von Norden her im Wald zum Sporn marschieren.

Andreas hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
Kalksburg2.jpg - 69.52kb
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
wulf
Member
***




Beiträge: 413
Registriert seit: 20-1-2005
Wohnort: Wien
Mitglied ist Offline

Motto: No Mood

[*] Verfasst am: 25-10-2009 um 20:56


warst schon mal rechts der Mizzi-Langer Wand wo die gesperrte Strasse über den Hügel führt ? Am Beginn der Strasse etwas rückversetzt altes Mauerwerk mit Tor und vergittertem großem Fenster oberhalb. Am Hügel ist mein ich eine Kirche. also eher im Kaltenleutgebener Tal.Strasse führt auch ins andere Tal. Würde jedoch mit deiner Ortsannahme nicht so ganz übereinstimmen. Wenn wieder in Wien schau ich mal nach.

lG wulf
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Andreas
Senior Member
****


Avatar


Beiträge: 560
Registriert seit: 21-11-2005
Wohnort: Graz
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 25-10-2009 um 22:20


Meinst Du die Reste der Burg Rodaun? Das wäre einer der nächsten Beiträge gewesen. Das Tor sieht zwar eher nach Renaissance aus - die Burg stammte angeblich aus dem 12. Jhd. - muss ich noch photographieren. Das erhaltene Tor dürfte das im Vischer-Stich rechts vorgelagerte sein - die Bergkirche war damals noch klein - einer der Vorgängerbauten des bestehenden barocken Baus.

http://de.wikipedia.org/wiki/Schloss_Rodaun

Andreas hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
rodaun.jpg - 76.21kb
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
wulf
Member
***




Beiträge: 413
Registriert seit: 20-1-2005
Wohnort: Wien
Mitglied ist Offline

Motto: No Mood

[*] Verfasst am: 26-10-2009 um 09:34


Das wirds wohl sein. Also die anderen Hügel abklappern. :)
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Andreas
Senior Member
****


Avatar


Beiträge: 560
Registriert seit: 21-11-2005
Wohnort: Graz
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 26-10-2009 um 15:43
Rodaun / WIEN



Interessant an Rodaun ist auch der Bezug zu einem gotischen Juwel der Steiermark - der Kirche am Pöllauberg -

"Im Jahre 1339 hat der damalige Pfarrer von Pöllau mit dem Bau einer neuen Kirche unterhalb der Kapelle begonnen. Dieser Bau wurde durch eine Stiftung der Katharina von Stubenberg möglich, die das Gut Rodaun bei Wien verkaufte und es dem Pfarrer von Pöllau schenkte." (von http://www.graz-seckau.at)
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Andreas
Senior Member
****


Avatar


Beiträge: 560
Registriert seit: 21-11-2005
Wohnort: Graz
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 27-10-2009 um 07:04
Rodaun / WIEN



Das genannte Tor von der Rückseite - zumindest im WWW habe ich leider sonst nichts Besseres gefunden. Ich werd im November versuchen, zumindest von außen bessere Bilder zu machen.

Andreas hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
rodaun_tor.jpg - 38.36kb
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Andreas
Senior Member
****


Avatar


Beiträge: 560
Registriert seit: 21-11-2005
Wohnort: Graz
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 28-10-2009 um 08:54
Kalksburg / WIEN



Nochmals zu Kalksburg - anbei ein Ausschnitt eines Planes aus 1872

Andreas hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
kalksburg_1872_klein.jpg - 82.75kb
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Andreas
Senior Member
****


Avatar


Beiträge: 560
Registriert seit: 21-11-2005
Wohnort: Graz
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 28-10-2009 um 08:58
Kalsburg / WIEN



Von der Topographie wäre meines Erachtens im rund markierten Bereich ein guter Platz für eine kleine Burg, ob das Richtung Norden ein Halsgraben war?

Eine 2. aber etwas niedriger gelegene Möglichkeit wäre südlich, wo 292 als Höhenangabe steht.

Andreas hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
kalksburg_1872_klein_mittext.jpg - 84.11kb
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
wulf
Member
***




Beiträge: 413
Registriert seit: 20-1-2005
Wohnort: Wien
Mitglied ist Offline

Motto: No Mood

[*] Verfasst am: 28-10-2009 um 22:44


Rodaun: das ist nicht das Tor welches ich meinte. Werde mal Foto davon machen.

Kalksburg: schon schwieriger weil nach heutigen Karten das Gelände anders eingestuft ist. Scheint das die Hügel nicht so geeignet sind.
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Alex
Senior Member
****




Beiträge: 766
Registriert seit: 7-1-2009
Wohnort: Wien / Linz
Mitglied ist Offline

Motto: Mehr, wenn ihr mich wiederseht, ihr müsst unbedingt gucken wie´s weiter geht!

[*] Verfasst am: 30-10-2009 um 11:52


Hallo Andreas,

mir gefällt die "292" recht gut. Gibt in Kombination mit der Liesing eine gute Sperre ab und der Blick reicht weit ins Tal.
Die von dir eingekreiste Stelle gäbe dann ein recht gutes Vorwerk/Batterieturm ab - aber zu der Errichtung ists wohl nichtmehr gekommen...

Viel Glück bei der Suche!!!
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Andreas
Senior Member
****


Avatar


Beiträge: 560
Registriert seit: 21-11-2005
Wohnort: Graz
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 31-10-2009 um 18:12
Rodaun / WIEN



Zu Rodaun gibt es eine weitere nette Website
http://www.rodaun.info/index.html

Das Titelbild der Seite ist gleich interessant - rechts die barocke Bergkirche, in der Mitte (klein) das oben erwähnte Tor (auf aeiou steht renaissance, 1578), dann das Schloss und ganz links der auch auf dem Virscherstich abgebildete Turm. Laut wien.gv.at: Die Turmruine wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts für einen Neubau abgerissen.

Andreas hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
rodaun2_klein.jpg - 68.98kb
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
wulf
Member
***




Beiträge: 413
Registriert seit: 20-1-2005
Wohnort: Wien
Mitglied ist Offline

Motto: No Mood

[*] Verfasst am: 1-11-2009 um 17:38


das Tor von Außen

wulf hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
IMG_1315_1_1_2_1.JPG - 115.03kb
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
wulf
Member
***




Beiträge: 413
Registriert seit: 20-1-2005
Wohnort: Wien
Mitglied ist Offline

Motto: No Mood

[*] Verfasst am: 1-11-2009 um 17:40


es müßte Rodaun sein, das Wappen wurde abgemeißelt

wulf hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
IMG_1316_2_1_3_1.JPG - 107.23kb
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Andreas
Senior Member
****


Avatar


Beiträge: 560
Registriert seit: 21-11-2005
Wohnort: Graz
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 2-11-2009 um 09:31
Rodaun / WIEN



Spitze! Danke. Hast Du sonst von außen noch Bilder vom Schloss? Kann man von außen noch Reste des mittelalterlichen Baus erkennen?
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Andreas
Senior Member
****


Avatar


Beiträge: 560
Registriert seit: 21-11-2005
Wohnort: Graz
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 2-11-2009 um 14:17
Kalksburg / WIEN



Wieder retour nach Kalksburg - vor der Eingemeindung 1938 in den 23. Bezirk hatte Kalksburg ein eigenes Wappen - das Symbol des Burgtores der Burg Kalksburg. Ob das 1616 auf die Entstehung dieses Bildes hindeutet, weiß ich nicht.

Andreas hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
23_wappen-kalksburg[1].jpg - 38.98kb
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
wulf
Member
***




Beiträge: 413
Registriert seit: 20-1-2005
Wohnort: Wien
Mitglied ist Offline

Motto: No Mood

[*] Verfasst am: 2-11-2009 um 18:15
Rodaun



werde für dich die Burg demnächst durchfotografieren, mit Kirche auf gleichem Niveau daneben,
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
speerstark
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 1243
Registriert seit: 4-8-2008
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 3-11-2009 um 01:02


Rodaun - Burg:

Na ja, schwer wars nicht etwas zu finden. Jetzt muss das nur noch stimmen.

Quelle: Der 1. Band von:
WIEN. Geschichte einer Stadt.
Csendes, Peter (Hrsg.); Opll, Ferdinand (Hrsg.)
Band 1 -Von den Anfängen bis zur Ersten Wiener Türkenbelagerung (1529)
siehe auch >> K L I C K <<


Zu Rodaun u.a. Seite 87:
" ... In Rodaun markiert die hoch gelegen Kirche den Platz der Burg, unter der die Siedlung lag. ..."

Zu Kalksburg u.a. Seite 168:
Im Zusammenhang mit einem Bürgerkrieg und einem gewissen Erzherzog Albrecht, einem nachher in 4 Teilen zerteilten Bürgermeister Holzer, usw. usw. a grausliche Gschicht`...geschehen 1463:
" ... Im Wiener Umland gab es noch immer Auseinandersatzungen mit den Söldnerbanden. Wien unternahm dagegen nur eine wesentliche Aktion, nämlich gegen eine Festung in Kalksburg (Wien 23), von der aus der Söldnerführer Sweitzner gegen dieWiener agierte ..."

Also 2 verschiede Festungen/Burgen, oder doch nur eine?

Dmütig und tief verneigt
Euer
speerstark




Achtung Kirchenfreak! *gg*
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Andreas
Senior Member
****


Avatar


Beiträge: 560
Registriert seit: 21-11-2005
Wohnort: Graz
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 3-11-2009 um 10:13


Ganz sicher 2 getrennte Burgen, in Rodaun sind ja jetzt noch Reste sichtbar (wenn auch teilweise wie das Tor aus der Renaissance), und Kalksburg war eine eigene Herrschaft (siehe link) und die Lokalisation des Burgstalls ist meines Erachtens auch (halbwegs) klar - siehe ganz oben.

http://www.liesing.at/bezirksmuseum/Kalksburg/History/kalksbgbis1848.htm

Andreas hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
23_Bezirk_mitText6.jpg - 55kb
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
wulf
Member
***




Beiträge: 413
Registriert seit: 20-1-2005
Wohnort: Wien
Mitglied ist Offline

Motto: No Mood

[*] Verfasst am: 6-11-2009 um 21:56


das es sich um eine Burg handelt ist noch nicht von der Hand zu weisen. Das Tor und die Zufahrt ist von Kalksburger Seite. Die Straße von Rodaun führt etwas versetzt hinauf zur Burg. Eine Einbahnstraße heute von Rodaun nach Kalksburg. Die Kirche liegt eher auf Kalksburger Seite.
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Andreas
Senior Member
****


Avatar


Beiträge: 560
Registriert seit: 21-11-2005
Wohnort: Graz
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 7-11-2009 um 19:30


Im Dezember komme ich nach Wien, - werde versuchen sowohl Kalksburg als auch Rodaun zu besuchen.
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
wulf
Member
***




Beiträge: 413
Registriert seit: 20-1-2005
Wohnort: Wien
Mitglied ist Offline

Motto: No Mood

[*] Verfasst am: 8-11-2009 um 14:55


melde dich dann mal
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Andreas
Senior Member
****


Avatar


Beiträge: 560
Registriert seit: 21-11-2005
Wohnort: Graz
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 8-12-2009 um 08:13
Rodaun / WIEN



Schlüsselscharte beim nach NO gehenden Renaissancetor

Andreas hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
schlüsselscharte_rodaun.jpg - 72.31kb
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Andreas
Senior Member
****


Avatar


Beiträge: 560
Registriert seit: 21-11-2005
Wohnort: Graz
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 8-12-2009 um 17:46
Rodaun / WIEN



nochmals die alte Ansicht - mit einer Mauer M und dem Hof / Wirtschaftsgebäude mit Tor(T) im Süden

Andreas hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
rodaun2_klein_mitBeschriftung.jpg - 68.03kb
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Andreas
Senior Member
****


Avatar


Beiträge: 560
Registriert seit: 21-11-2005
Wohnort: Graz
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 8-12-2009 um 17:47
Rodaun / WIEN



Hier der Blick vom Süden - das Gebäude mit 2 Toren (Renaissance?) ist noch vorhanden, wenn auch etwas baufällig

Andreas hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
rodaun_sued1.jpg - 47.09kb
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Andreas
Senior Member
****


Avatar


Beiträge: 560
Registriert seit: 21-11-2005
Wohnort: Graz
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 8-12-2009 um 17:49
Rodaun / WIEN



und hier die Mauer (auf dem Bild vor 2 postings mit M gekennzeichnet)- ich habe mich leider nicht weiter in das Privatgrundstück hineingewagt, linkerhand müsste der Turm gestanden haben. Wer kann man die Mauer ungefähr datieren?

Andreas hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
rodaun_sued2.jpg - 98.34kb
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Andreas
Senior Member
****


Avatar


Beiträge: 560
Registriert seit: 21-11-2005
Wohnort: Graz
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 14-12-2009 um 17:22
Rodaun / WIEN



Auf der Rückseite des Schlosses ein leider nur auf den ersten Blick mittelalterliches Wappen - Wahlspruch (Fleiss + Wille) und Wappenfelder verweisen ins 19. Jhd - es dürfte das Wappen der Familie Mautner-Markhof sein, die das Schloss Rodaun 1898 verkauften.

Andreas hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
wappen_rodaun_Mautner_markhof.jpg - 36.9kb
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Andreas
Senior Member
****


Avatar


Beiträge: 560
Registriert seit: 21-11-2005
Wohnort: Graz
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 26-2-2011 um 08:55
Kalskburg / WIEN



Laserscan, NÖ-Atlas
der vermutete Platz der abgekommenen Kalksburg

Andreas hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
kalksburg_Laserscan.jpg - 200.41kb
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Andreas
Senior Member
****


Avatar


Beiträge: 560
Registriert seit: 21-11-2005
Wohnort: Graz
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 1-4-2013 um 09:31
Hofburg / Wien



Wenn man von Burgen in Wien spricht, fällt einem zuallererst natürlich die Hofburg ein

Andreas hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
P1000937.JPG - 325.16kb
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Andreas
Senior Member
****


Avatar


Beiträge: 560
Registriert seit: 21-11-2005
Wohnort: Graz
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 1-4-2013 um 09:32


und auch hier findet man versteckte Reste wie laut Schild eine "Schießscharte im Mauerwerk der alten Burg, 1. V. 13. Jhdt.", am Weg hinunter zur Schatzkammer

Andreas hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
P1000935.JPG - 227.56kb
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
 Seiten:  1  2


  Gehe zum Anfang

Powered by XMB
Entwickelt von The XMB Group © 2007-2008

[Abfragen: 18] [ 1.3% - 98.7%]