Burgenforum Zuletzt angemeldet am: Kein Eintrag
Nicht angemeldet [Anmelden - Registrieren]
Gehe zum Ende

Druck-Version | Abonnieren | zu den Favoriten hinzufügen  
Autor Betreff: Burg Merkenstein - bitte um Hilfe
offroad
Junior Member
**




Beiträge: 19
Registriert seit: 11-4-2007
Wohnort: wien
Mitglied ist Offline

Motto: No Mood

[*] Verfasst am: 7-11-2009 um 17:12
Burg Merkenstein - bitte um Hilfe



Hallo Liebe Burgenfreunde,

ich war heute bei der Burg Merkenstein. weiss zufällig jemand wie genau man da rein kommt ????

DANKE !!

Euer Offroad
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Otto von Floridus
Senior Member
****


Avatar


Beiträge: 798
Registriert seit: 18-9-2008
Wohnort: weinviertel
Mitglied ist Offline

Motto: Aufgeben gibt es nicht!

[*] Verfasst am: 7-11-2009 um 19:34


Nur mit dem passenden Schlüssel fürs Vorhangschloss hast eine Chance,sonst hilft nur eine laaaaange Leiter:):)
lg otto




Vivat,crescat,floreat !
Benutzerprofil anzeigen Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
flchris
Junior Member
**




Beiträge: 10
Registriert seit: 1-11-2009
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 9-11-2009 um 02:04


Grüß dich,

war dieses Jahr im Frühjahr auf Merkenstein...da gab es einen Eingang (Loch in der Mauer) der sehr versteckt liegt. Ist relativ interessant drinnen. Da diese Ruine den OBf gehört, weiß ich nicht ob ich dir hier öffentlich sagen darf wo dieser ist :) Jedenfalls sollte man nicht zu dick sein und bisschen klettern können, für mich wars aber mit Camausrüstung auch nicht besonders aufwändig.
Vielleicht habens das Loch eh schon zugemacht.

Schreib mir ne MAIL

Mfg
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
flchris
Junior Member
**




Beiträge: 10
Registriert seit: 1-11-2009
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 10-11-2009 um 00:23


So trotzdem mal ne kleine Hilfe ;)

Also wenn man vor der verschlossen Türe steht, dreht man sich nach links und geht die Mauer entlang, also Richtung diesen Tores FOTO und geht die dort verfallenen Mauerreste Richtung Wald hinauf.
Was ich mich erinnern kann, kommt dann ein Felsen. Dieser sollte bezwungen werden (keine Hexerei) und dort vorne (links auf dem Foto) FOTO befindet sich ein kleiner Turm FOTO. Genau bei dem Standort von diesem Turm ist ein kleines Fenster FOTO dort sollte man das besagte Loch finden. Sollte alles gut gehn befindet man sich dort unten...
FOTO

Viel Glück beim Finden, mehr möcht ich hier nicht öffentlich Preisgeben, da es sich ja um ein Privatgrundstück handelt.

Lg
Chris
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
offroad
Junior Member
**




Beiträge: 19
Registriert seit: 11-4-2007
Wohnort: wien
Mitglied ist Offline

Motto: No Mood

[*] Verfasst am: 10-11-2009 um 00:38


vielen dank. ich versteh das sowieso nicht.....wahrscheinlich niemand.....
:-)
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
flchris
Junior Member
**




Beiträge: 10
Registriert seit: 1-11-2009
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 10-11-2009 um 09:16


Werd ja keinen detailierten Plan zeichnen. Wer schon mal auf der Ruine war, wird sicherlich mit den paar Anhaltspunkten zurechtkommen. Sollt ich in paar Wochen wieder dorten sein, kann ich dir ja die GPS Koordinaten vom Einstieg schicken. ;)
Ansonsten geh mal die Burgmauer entlang...
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Otto von Floridus
Senior Member
****


Avatar


Beiträge: 798
Registriert seit: 18-9-2008
Wohnort: weinviertel
Mitglied ist Offline

Motto: Aufgeben gibt es nicht!

[*] Verfasst am: 10-11-2009 um 12:03


@flchris:haastu nichtee gsehn schmeili von nebenstrada?;)



Vivat,crescat,floreat !
Benutzerprofil anzeigen Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
flchris
Junior Member
**




Beiträge: 10
Registriert seit: 1-11-2009
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 15-11-2009 um 19:45


Sodala, war wieder auf Merkenstein... Hab mit meinem Handy einen GPS Punkt gespeichert wo der Einstieg ist.
Breite: 47°58'57.07"N
Länge: 16° 8'1.48"E

Hoff das es stimmt.
Im Frühjahr werd ich eventuell in die Höhle Merkenstein absteigen. Man gelangt über die Küche der Ruine dort hin. Jedoch benötigt man Seil und Geschirr zum abseilen, bzw Steighilfen damit man wieder rauf kommt.
Hab dort mal runtergeleuchtet und ich schätze es sind 15-20 Meter zu überwinden. Möglicherweise hat ja jemand Interesse.

Lg
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
wulf
Member
***




Beiträge: 413
Registriert seit: 20-1-2005
Wohnort: Wien
Mitglied ist Offline

Motto: No Mood

[*] Verfasst am: 16-11-2009 um 21:26


Na da wünsch ich dir viel Spaß dabei. Gleich nach dem Fenster hängste 20m frei umadum. Da rate dir machs am Wochenende damit dich wer um Hilfe rufen hört. Notverpflegung warat a ned verkehrt. :cool:
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Blaine
Junior Member
**




Beiträge: 64
Registriert seit: 6-1-2008
Wohnort: Wien - Siebenhirten
Mitglied ist Offline

Motto: scheißt da nix, passiert da nix...

[*] Verfasst am: 16-11-2009 um 21:35


also die aktion, ohne budy der die sicherung übernimmt, durchziehen is a wengal gfährlich oder seh das nur ich so eng?

aber wenn man sich da shcon runter lässt sollt man gleich fleißig dokumentieren ob da evtl wo balkenlöcher sind
ne höhle unter einer burg wird ja wohl kaum ungenutzt gewesen sein...

schöne grüße

Blaine
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
wulf
Member
***




Beiträge: 413
Registriert seit: 20-1-2005
Wohnort: Wien
Mitglied ist Offline

Motto: No Mood

[*] Verfasst am: 16-11-2009 um 21:52


Unterhalb des Fensters ein gemauertes Podium und im hinteren Teil über eine Felsstufe ein kurzer Wurmfortsatz. War vermutlich auch mal elektrifiziert weil öffentl. begehbar, wie Eisenreste an Wänden zu deuten wären
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Otto von Floridus
Senior Member
****


Avatar


Beiträge: 798
Registriert seit: 18-9-2008
Wohnort: weinviertel
Mitglied ist Offline

Motto: Aufgeben gibt es nicht!

[*] Verfasst am: 17-11-2009 um 10:44
Burg Merkenstein



Modell der Burg vor 1683

Otto von Floridus hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
merkenstein.jpg - 13.75kb




Vivat,crescat,floreat !
Benutzerprofil anzeigen Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
flchris
Junior Member
**




Beiträge: 10
Registriert seit: 1-11-2009
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 17-11-2009 um 23:14


Also sowieso im Team zu 2. oder zu 3.
2 runter 1 oben als Sicherung. 20 Meter frei abseilen ist mit einem Geschirr ein Klax. Lediglich die Aufstiegshilfen verwenden ist dann etwas erschwerend.
Steigklemmen
2. Seil als Sicherungsseil mit GriGri verhindert den Absturz...

Aber mal mit paar Freunden besprechen...soll ja kein Selbstmordkommando werden =P

Schönes Model der Burg...wo gibts das zu bestaunen?

Lg
Chris

PS.: Vielleicht frag ich mal bei der Landesregierung wer für die Höhle den Schlüssel hat.
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
offroad
Junior Member
**




Beiträge: 19
Registriert seit: 11-4-2007
Wohnort: wien
Mitglied ist Offline

Motto: No Mood

[*] Verfasst am: 18-11-2009 um 23:57


hallo freunde,

danke für die zahlreiche hilfe. war letztes WE dort und werde dieses nochmal vorbei- und reinschaun - mit freunden, lampen und seil. Gibt es neben thernberg noch so gut erhaltene burgen in der gegend. merkenstein ist echt ein hit !

DANKE !

Offroad
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
flchris
Junior Member
**




Beiträge: 10
Registriert seit: 1-11-2009
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 19-11-2009 um 00:14


ich wüsste nicht...
Paar Ruinen in der Steiermark sind interessant, aber auch sehr verfallen. Sehr interessant ist auch die Ruine Perwarth. Dadurch das viel verwachsen ist, gibt das ein ganz stimmungsvolles Flair.
Ruine Perwath
War ja schon auf einigen Ruinen, aber zu meinem Favorit zählt Thernberg. Ansonsten lohnen sich wie schon erwähnt, die größeren Ruinen in Stmk. Ruine Emmersberg solltest du in der Nähe vond er Ruine Emmersberg sein, solltest du sie auch besichtigen.
Leider ist schon fast alles bis zum letzten Eck erkundet worden. Bleiben dann nur noch die Höhlen mit den engen Kluften die bezugenen werden wollen...aber da hab ich etwas "schiss" davor.
Lg
Ps.: wann bistn auf der Merkenstein "offroad"? vielleicht schreibst mir ne Mail dann schau ich auch vorbei. Brauch noch a HDR Foto.
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
offroad
Junior Member
**




Beiträge: 19
Registriert seit: 11-4-2007
Wohnort: wien
Mitglied ist Offline

Motto: No Mood

[*] Verfasst am: 21-11-2009 um 02:45


Wir waren heute dort. irklich gelungener ausflug! Danke nochmal für den Tipp. Mit seil ging der Einstieg dann noch besser.......

:cool:
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
offroad
Junior Member
**




Beiträge: 19
Registriert seit: 11-4-2007
Wohnort: wien
Mitglied ist Offline

Motto: No Mood

[*] Verfasst am: 21-11-2009 um 02:47


PS: reifenstein bei Pöls fand ich auch recht interessant aber leider arg einsturzgefährdet...
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
optimusprime
Member
***




Beiträge: 132
Registriert seit: 17-5-2009
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 21-11-2009 um 08:19


Zitat


Schönes Model der Burg...wo gibts das zu bestaunen?



ich schätz mal im burgenmuseum kainach bei bärnbach
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
madu
Junior Member
**




Beiträge: 14
Registriert seit: 23-12-2006
Wohnort: Perchtoldsdorf
Mitglied ist Offline

Motto: No Mood

[*] Verfasst am: 30-11-2009 um 18:59


das modell der burg stammt aus dem stadtmuseum bad vöslau http://www.badvoeslau.at/visitenkarte/stadtmuseum.html). dort sind auch diverse pläne, stiche, fundstücke und photos zu finden.

lg
m
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
offroad
Junior Member
**




Beiträge: 19
Registriert seit: 11-4-2007
Wohnort: wien
Mitglied ist Offline

Motto: No Mood

[*] Verfasst am: 4-5-2010 um 23:25


Hallo Freunde von Merkenstein,

kann jemand bitte mal Photos von der Höhle unter der Küche posten. Hätte gern mal gewusst ob sich der Ausflug in die Tiefe lohnt !

Danke

Offroad
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Ronny-PG
Member
***




Beiträge: 168
Registriert seit: 17-7-2006
Wohnort: Coldpeoplegiving
Mitglied ist Offline

Motto: Sind doch nur a paar alte Steine...

[*] Verfasst am: 5-5-2010 um 15:48


ich habe auch heuer vor da mal reinzuschaun...
nicht in die höhle aber in die ruine..

welchen einstieg meint ihr da? ich hab kein fenster entdeckt sondern einen alten kamin :P wo man ohne irgendwas hinein und wieder heraus kommt..

etwas beweglich sollte man sein und nichts enges anhaben sonst wirds kritisch...

aber dort rein muß ich auf alle fälle.... der vordere teil dürfte ja noch ein oder zwei stpckwerke haben... (sieht man ja von außen)

wenn wer dort hin geht... PM schicken.. wir hängen sich da an .-)

ja thernberg war auch ein HIT :-) aber schon recht gefährlich.. ich denke da nur an das loch im treffenaufgang zum zweiten stock.... meine fresse.....zum glück waren wir zu dritt dort :o
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer


  Gehe zum Anfang

Powered by XMB
Entwickelt von The XMB Group © 2007-2008

[Abfragen: 18] [ 80.6% - 19.4%]