Burgenforum Zuletzt angemeldet am: Kein Eintrag
Nicht angemeldet [Anmelden - Registrieren]
Gehe zum Ende

Druck-Version | Abonnieren | zu den Favoriten hinzufügen  
Autor Betreff: Wehrkirchenstrasse Bucklige Welt
Otto von Floridus
Senior Member
****


Avatar


Beiträge: 798
Registriert seit: 18-9-2008
Wohnort: weinviertel
Mitglied ist Offline

Motto: Aufgeben gibt es nicht!

[*] Verfasst am: 26-11-2009 um 15:13
Wehrkirchenstrasse Bucklige Welt



Wehrkirchenstraße Bucklige Welt
Die Wehrkirchen der Buckligen Welt sind besondere Denkmäler der bewegten Geschichte der Region. Wehrkirchen sind Kirchen, die mit wehrhaften Bauteilen, wie z.B. Zinnen, Pechnasen oder Schießscharten, versehen bzw. mit Wehrbauten umgeben sind. In ihnen fand die Bevölkerung Zuflucht in kriegerischen Zeiten. Besonders während der Türken-Kuruzzeneinfälle boten die Wehrkirchen der Bevölkerung Schutz. Die Erinnerung daran hat sich in zahlreichen Sagen erhalten.


Wehrkirchendokumentation / Wehrkirchenstraße
In Edlitz, unmittelbar neben einer der schönsten Wehrkirchen, am Ausgangspunkt der Wehrkirchenstraße, erwartet Sie eine kurze, aber sehr informative Ausstellung und ein Video über Wehrkirchen. Zugänglich Mo-Fr 8-12 Uhr; Mo-Do 13-16 Uhr; Sa, So, Feiertage 9-12 Uhr, sowie nach vorheriger tel. Vereinbarung unter 02644/7250 auch zu außertourlichen Zeiten. Wehrkirchenstraßenführer kostenlos erhältlich.

Die Wehrkirchenroute führt gleich einem riesigen Freilichtmuseum weiter in die Orte Krumbach, Hochneukirchen, Bad Schönau, Kirchschlag i.d.B.W., Lichtenegg, Hollenthon, Wiesmath, Hochwolkersdorf, Bromberg, Lanzenkirchen und Katzelsdorf. An jeder Kirche finden Sie eine Kurzbeschreibung der bedeutendsten Wehreinrichtungen. Die Route kann mit dem Bus/PKW, dem Fahrrad auf dem Rundwanderweg oder hoch zu Ross auf regionalen Reitwegen erforscht werden.



Wehrkirchenkonzerte
Heute bieten die wehrhaften Kirchen mit den Wehreinrichtungen Herberge für klassische und zeitgenössische Musik und modernes bildnerisches Kunstschaffen. Aktuell: Konzert mit Florian Brenner (Cello solo) im Wehrobergeschoß der Pfarrkirche Hochneukirchen, FR 29. Mai 2009, 19.30 Uhr (Information Gemeinde Hochneukirchen-Gschaidt)

Kunstwerke von internationalem Rang verdienen einen kleinen Abstecher von der Route, wie der gotische Schmerzensmann in Spratzeck/Hollenthon oder die gegenreformatorischen Fresken in der Pfarrhofkirche von Bromberg.


Am 4. November 2008 wurde das Buch "Heimat Bucklige Welt Wechsel - Wehrkirchen, Schutzheilige - Quellen der Kraft" in Thernberg präsentiert.

Autor: Tourismusobmann Roman Lechner
Fotograf: Christian Handl
Verleger: Robert Ivancich

Inhalt: Detaillierte Beschreibungen der (Wehr-)Kirchen und Schutzheiligen der Region Bucklige Welt-Wechsel, auch in Verbindung mit der Österreichischen Geschichte. Die eindrucksvollen Abbildungen der Kirchen stammen von Christian Handl.

Erhältlich ist das Buch in den Buchhandlungen Kirchschlag, Aspang, Gloggnitz, Wr. Neustadt und Neunkirchen sowie in den Gemeindeämtern und Raiffeisenbanken der Leader-Region Bucklige Welt-Wechsel.

lg otto




Vivat,crescat,floreat !
Benutzerprofil anzeigen Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Blaine
Junior Member
**




Beiträge: 64
Registriert seit: 6-1-2008
Wohnort: Wien - Siebenhirten
Mitglied ist Offline

Motto: scheißt da nix, passiert da nix...

[*] Verfasst am: 27-11-2009 um 10:59


is das eine bezahlte werbeeinschaltung oder wie ? :o
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Otto von Floridus
Senior Member
****


Avatar


Beiträge: 798
Registriert seit: 18-9-2008
Wohnort: weinviertel
Mitglied ist Offline

Motto: Aufgeben gibt es nicht!

[*] Verfasst am: 27-11-2009 um 12:46


Zitat
Ursprünglich verfasst von Blaine
is das eine bezahlte werbeeinschaltung oder wie ? :o

Hääää?? Mein lieber Blaine,da siehst du etwas komplett falsch:(Ist nur ein gut gemeinter Tip für alle WEHRkirchenfans und sonst nix! Ok. vl. der falsche Fred,aber es handelt ja nicht nur um eine Buchvorstellung,sondern auch um Ausstellungen ,Konzerte usw.
Eigendlich ,wenn ichs mir so recht überlege,ist das schon
eine recht arge Unterstellung von Dir !!
Ein sehr verwundeter Otto




Vivat,crescat,floreat !
Benutzerprofil anzeigen Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
speerstark
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 1244
Registriert seit: 4-8-2008
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 28-11-2009 um 09:42


Otto!

Cool bleiben! es wird doch nix so heiss gegessen, wie es hier geschrieben wird.
Ich fand die Info von Dir SUPERTOLL!
Danke!

Übrigens ... an die Bauforscherfuzzis hier.
Ernst gemeinte Frage!!
Was sind denn die Merkmale einer Wehrkirche?

Euer
speerstark




Achtung Kirchenfreak! *gg*
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
morpheus
Junior Member
**




Beiträge: 26
Registriert seit: 23-8-2009
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 28-11-2009 um 16:29


Also ich würde mal sagen das die meisten damaligen Kirchen in irgendeiner Form eine Wehrkirche waren. Die Kirche war oftmals das einzigste Bauwerk aus Stein in einem Ort, so das die Landbevölkerung sich bei einem Angriff nur in die Kirche zurück ziehen konnte. Zum anderen konnte eine solche Kirche durch alle Männer im Ort besser verteidigt werden als wenn sie sich über drei oder vier Höfe verteilt hätten.
Schießscharten und ähnliches konnte relativ problemlos in einen bestehenden Kirchturm eingearbeitet werden.

Ich denke mal Merkmale einer Wehrkirche waren Schießscharten, wobei der Übergang zwischen Schießcharte und Lichtschacht fließend sind. Weiterhin werden die damaligen Wehrkirchen mit einer Umfassungsmauer geschützt worden sein. Die Mauerstärke der Wehrkirche spielt bestimmt auch eine Rolle.
Weiterhin gibt es auch Kirchtürme die über eine Wehrplattform verfügen.
Übergänge zu einer Kirchenburg sind dann fließend. Da die Umfassungsmauer mit etwa Schalentürmen oder Tortürmen weiter verstärkt werden konnte.
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Blaine
Junior Member
**




Beiträge: 64
Registriert seit: 6-1-2008
Wohnort: Wien - Siebenhirten
Mitglied ist Offline

Motto: scheißt da nix, passiert da nix...

[*] Verfasst am: 29-11-2009 um 22:03


mein lieber otto

der post war nicht als angriff gemeint und ich find es schade dass du es so siehst!
nur der stil in dem du geschrieben hast, ist der einer bezahlten werbung...
die info an sich ist äußerst interessant und ich werd definitiv mal einen wochenendausflug in die gegend machen

schöne grüße

Blaine
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Mart
Member
***




Beiträge: 179
Registriert seit: 19-2-2009
Wohnort: Viertel unter dem Wienerwald
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 29-11-2009 um 23:15


Zitat
Ursprünglich verfasst von Blaine
mein lieber otto
nur der stil in dem du geschrieben hast, ist der einer bezahlten werbung...
Blaine

Da hast du recht, das liegt daran dass der Otto den Inhalt vom Tourismusverband Bucklige Welt kopiert hat: http://www.niederoesterreich.at/buckligewelt/?tt=BW_R8
Das finde ich aber in Ordnung, es ist ja schliesslich auch voll on topic.
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Otto von Floridus
Senior Member
****


Avatar


Beiträge: 798
Registriert seit: 18-9-2008
Wohnort: weinviertel
Mitglied ist Offline

Motto: Aufgeben gibt es nicht!

[*] Verfasst am: 30-11-2009 um 11:04


Ok,alles klar,habs eh befürchtet das der Text mißverstanden wird.;)
lg otto




Vivat,crescat,floreat !
Benutzerprofil anzeigen Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer


  Gehe zum Anfang

Powered by XMB
Entwickelt von The XMB Group © 2007-2008

[Abfragen: 18] [ 79.5% - 20.5%]