Burgenforum Zuletzt angemeldet am: Kein Eintrag
Nicht angemeldet [Anmelden - Registrieren]
Gehe zum Ende

Druck-Version | Abonnieren | zu den Favoriten hinzufügen  
Autor Betreff: gotische Lichtersäule in Pitten
austriaco
Junior Member
**




Beiträge: 78
Registriert seit: 14-12-2010
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 15-12-2010 um 01:30
gotische Lichtersäule in Pitten



Vor einiger Zeit gab es zwar einen Beitrag über Lichtersäulen, den ich leider nicht mehr gefunden habe....und aus dem Grund hier ein neuer...=)

Die Lichtersäule (im Volksmund "Teufelssäule") steht in Pitten am Fuße des Schlossberges....(ist ein bissl vom Schnee verdeckt...) =)

Der ursprüngliche Standplatz der Säule befand sich in der Wiener-Neustädter Straße am Ortseingang gegenüber dem Haus N.1.

Sie trägt die Inschrift:

ANNO DOMINY
M CCCC L XXX V IAR
WOLFGANG TEUFEL
PFLEGER AUF PÜTN
(1485)

Laut mündlicher Überlieferung soll am ursprünglichen Standplatz Wolfgang Teufel nach der Übergabe des Schlosses an Matthias Hunyadi "Corvinus" seine treuen Gefolgsleute entlassen haben.
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
austriaco
Junior Member
**




Beiträge: 78
Registriert seit: 14-12-2010
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 15-12-2010 um 01:41


Oje.....es tut mir leid.....aber aus irgendeinem mir unerdenklichen Grund kann ich keine Fotos hochladen....

Hat vielleicht irgendwer eine Idee warum das so ist?!? Bekomm andauernd eine Fehlermeldung.....


(falls wen die Lichtersäule trotzdem intressiert - hier ein Link: http://pitten.panaustria.at/
Die Teufelssäule befindet sich links unten am Anton Trefny Platz...)
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
speerstark
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 1243
Registriert seit: 4-8-2008
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 15-12-2010 um 12:56


hallo austriaco!
meinst du diesen Beitrag, diese Beiträge? ... >> Klick hier! ... Totenleuchten <<

demütig
speerstark




Achtung Kirchenfreak! *gg*
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
austriaco
Junior Member
**




Beiträge: 78
Registriert seit: 14-12-2010
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 15-12-2010 um 23:39


Hallo speerstark!

Danke für die prompte Antwort!!
Ich bild mir ein, dass es einmal vor langer Zeit noch einen anderen gegeben hat....!

Aber vielleicht denk ich mal wieder an etwas komplett falsches und es war eh dieser Beitrag....=) auch möglich....

tief ergeben;)
austriaco
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
austriaco
Junior Member
**




Beiträge: 78
Registriert seit: 14-12-2010
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 15-12-2010 um 23:58


ahaa - so, jetz hab ich den Dreh raus.... =)

austriaco hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
DSCN9996 - Kopie(1).JPG - 223.02kb
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
austriaco
Junior Member
**




Beiträge: 78
Registriert seit: 14-12-2010
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 16-12-2010 um 00:13


die oben erwähnte Inschrift...

austriaco hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
DSCN9988 - Kopie - Kopie_2.JPG - 308.37kb
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
ich-eben
Junior Member
**




Beiträge: 4
Registriert seit: 2-3-2012
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 5-3-2012 um 19:52


hallo zusammen!
war unschlüssig ob ich die geschichte hier oder unter dem beitrag zum schloss pitten rein soll, hab mich dann für hier entschieden:
jedenfalls nimmt die inschrift auf die belagerung der burg pitten durch matthias corvinus bezug, gegen den wolfgang teufel sie vier lange lang verteitigt hat. als die vorräte zur neige gingen, hat er den letzten hasen zubereiten lassen und ihn samt der letzten flasche wein (ich weiß, klingt alles sehr fabelhaft) an corvinus schicken lassen. dieser ließ in einen mundbecher, den er an teufel schickte folgendes eingravieren: :" Weil du noch hast Wildpret, Weißbrot und guten ungarischen Wein, so magst du wohl der Teufel sein." der becher, heute als "kleiner corvinusbecher" oder "pittener corvinusbecher" bekannt, befindet sich, nachdem er anlässlich der 1100-jahr-feier pittens von den nachfahren teufels (Wolf Graf Baudissin-Zinzendorf und Pottendorf) an den ort geschenkt wurde, wieder in pitten. das ganze war ein rießiger festakt im jahr 1969, samt bundespräsident jonas, kardinal könig und dem damaligen landeshauptmann....
nur zur vollständigkeit: kleiner corvinusbecher deshalb, weil sich in wiener neustadt ebenfalls ein "corvinusbecher" befindet, der es zu größerer berühmtheit gebracht hat...
ich hoffe mein beitrag ist lange jahre nach der diskussion zu der inschrift noch von nutzen...
beste grüße
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
ich-eben
Junior Member
**




Beiträge: 4
Registriert seit: 2-3-2012
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 5-3-2012 um 19:59


grob zur info: http://www.pitten.gv.at/system/web/zusatzseite.aspx?menuonr=218770968&det...
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer


  Gehe zum Anfang

Powered by XMB
Entwickelt von The XMB Group © 2007-2008

[Abfragen: 18] [ 23.7% - 76.3%]