Burgenforum Zuletzt angemeldet am: Kein Eintrag
Nicht angemeldet [Anmelden - Registrieren]
Gehe zum Ende

Druck-Version | Abonnieren | zu den Favoriten hinzufügen  
 Seiten:  1  2  3
Autor Betreff: Raub- und Schatzgrabungen sind absolut GAGA
Oliver de Minnebach
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 1894
Registriert seit: 15-8-2007
Wohnort: Imbach bei Krems
Mitglied ist Offline

Motto: Wen interessiert Bauforschung?!?

[*] Verfasst am: 14-3-2011 um 07:22


Wie kann man verhindern, dass ihr zwei Wandbruchstücke eines Topfes dem BDA meldet???? (Egal ob er jetzt aus Eisen ist oder nicht)

Da wird sich aber der Hofer freuen wenn ihr von einer bereits bekannten Fundstelle was meldet. Am besten wäre wenn ihr die scheinbare "Grabung" dort melden würdet. Mit einem einfachen Schrieb und ein paar Fotos dazu. Dann ist das offiziell dokumentiert und ihr geht denen in der Abteilung für Bodendenkmale nicht unnötig am Nerv.

Es ist so: wenn der Stefan und Ich mal aufmerksam über das Gelände der Klosterruine stiefeln würden, dann hätten wir ad hoc einen Kilo Scherben zusammen. Sensationell ist der Topfscherben nicht, aber ein netter Fund.

lG Oliver
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Oliver de Minnebach
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 1894
Registriert seit: 15-8-2007
Wohnort: Imbach bei Krems
Mitglied ist Offline

Motto: Wen interessiert Bauforschung?!?

[*] Verfasst am: 14-3-2011 um 07:25


Aja, bitte unterlasst solche zweideutigen Postings. Die Kollegen haben bereits "aufgeschalten" und mittlerweile ist ja auch den Kollegen bewusst wer der Arnobär ist. Damit könntest du die Subvention gefährden. Ich hoff dir ist das durchaus klar. Dieses Forum ist mehr als öffentlich.
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Der Arnobär!
Member
***


Avatar


Beiträge: 374
Registriert seit: 29-2-2008
Wohnort: Elsbach / Nö
Mitglied ist Offline

Motto: Was ist eine Burg?

[*] Verfasst am: 14-3-2011 um 08:21


Kannst du uns das auch im Klartext erklären?

Und bitte unterlasse diese ewige geheimniskrämerei und mystifizierung des BDAs, das ist alles Kindergarten - und jeder darf dass hier lesen, so soll es auch sein :D

Zitat
Ursprünglich verfasst von Oliver de Minnebach
... Am besten wäre wenn ihr die scheinbare "Grabung" dort melden würdet. Mit einem einfachen Schrieb und ein paar Fotos dazu. Dann ist das offiziell dokumentiert und ihr geht denen in der Abteilung für Bodendenkmale nicht unnötig am Nerv. ...


Ich glaube Oliver hat da recht, dass hab ich wieder mal nicht überrissen, eigentlich schaut das sehr nach Raubtrichter aus (zumindest möglich), das sollte man wirklich eher melden.. ich glaub ja auch nicht das sich die Leute vom BDA über die Scherben freuen..

Oliver, magst du nicht mal eine kleine "WHAT TO DO" Broschüre publizieren, damit wir Laien immer was in der Tasche haben, das richtige zu tun und Unfug zu vermeiden?!! =)

Bearbeitet am 14.03.2011, 08:27




http://www.burgried.at/files/link-button.png
Benutzerprofil anzeigen Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
stefan der gogatzer
Junior Member
**




Beiträge: 42
Registriert seit: 28-1-2011
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 14-3-2011 um 12:58


Das "what to do" funktioniert kaum! Besser ist darüber zu reden! Wenn es Eisen ist, am Foto nur anhand der Rostnarben zu erahnen, ist es
eigentlich schon bemekenswert.

Bernhard;Das ist keine Geheimnisskrämerei, nur auf der Behörde, um die es hier geht, sind sie hoffnungslos überfordert. 13(Cirka) Frauen und Männer für ganz Österreich. Für alle Bodendenkmäler und die sind nicht alle im "Gelände" unterwegs. Was sollen die ausrichten? Wer meldet sich als Hilfskraft?
Nur immer solche die so und so schon ein Naheverhältniss zur Materie haben! Dann wird der Bock zum Gärtner!


Ich dachte die Gemeinde Sighartskirchen betreut/verwaltet die Klosterruine?
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Oliver de Minnebach
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 1894
Registriert seit: 15-8-2007
Wohnort: Imbach bei Krems
Mitglied ist Offline

Motto: Wen interessiert Bauforschung?!?

[*] Verfasst am: 14-3-2011 um 16:37


ich mystifiziere garnichts.

frag stefan nicht nur das bda liest das forum auch andere vom fach
ich mach kane witze
nur du mit deinem jugendlichen leichtsinn musst wirklich aufpassen wo du was schreibst
ich erklär dir das am freitag
bis dann
lg oliver

geht jetzt thomaskirche auf tüpl allentst.
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Tullner
Junior Member
**




Beiträge: 92
Registriert seit: 23-1-2011
Wohnort: 3430 Tulln an der Donau
Mitglied ist Offline

Motto: Tot ist nur, wer vergessen ist.

[*] Verfasst am: 14-3-2011 um 18:31


Hallo,

die Archäologen haben 1988 dort bei den Nebengebäude scheinbar einen Suchgraben gezogen, wobei scheinbar die Mauer zum Vorschein kam, aber möglicherweise wurde der Graben nicht mehr zugeschüttet!

Habe die zwei Eisenteile damals nicht mitgenommen, weil ich nur meine Fototasche mit hatte, habe die Teile aber etwas abseits unter Laub abgelegt, werde sie aber diese Woche noch holen und am Freitag nach Ried mitbringen!

Bild, wie ich die Teile vorfand!

LG
Thomas

Tullner hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
Baumstumpf.jpg - 93.43kb
Benutzerprofil anzeigen Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Tullner
Junior Member
**




Beiträge: 92
Registriert seit: 23-1-2011
Wohnort: 3430 Tulln an der Donau
Mitglied ist Offline

Motto: Tot ist nur, wer vergessen ist.

[*] Verfasst am: 14-3-2011 um 18:34


Von der Grundmauer geht ein Graben mehere Meter weit weg!

Tullner hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
Graben.jpg - 101.05kb
Benutzerprofil anzeigen Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Der Arnobär!
Member
***


Avatar


Beiträge: 374
Registriert seit: 29-2-2008
Wohnort: Elsbach / Nö
Mitglied ist Offline

Motto: Was ist eine Burg?

[*] Verfasst am: 14-3-2011 um 20:55


Jeder liest das Forum! Schöne Grüße an alle Mitleser! :)

@Thomas: Raubgrabung, "Topf" kann auch nur rezenter Müll/Relikt sein, ich glaub nicht das dieser ganze Thread überhaupt zu irgend etwas führt.. also nicht so reinsteigern.




http://www.burgried.at/files/link-button.png
Benutzerprofil anzeigen Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Wilhelm von Baumgarten
Senior Member
****




Beiträge: 543
Registriert seit: 10-12-2004
Wohnort: Muckendorf-Wipfing
Mitglied ist Offline

Motto: Schildes ambet ist min art !

[*] Verfasst am: 20-3-2011 um 13:34


Ich finde den ganzen Thread eigentlich entbehrlich - weil er niemanden davon abhalten wird zu "sondeln". Und die Einstellung Österreichs zu seiner Geschichte und deren Relikten bleibt weiter unter aller Sau.



No nobis domine, no nobis,
sed nomine tuo da gloriam !
Benutzerprofil anzeigen Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
koll
Junior Member
**




Beiträge: 3
Registriert seit: 4-4-2011
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 4-4-2011 um 23:35


Zitat
Ursprünglich verfasst von Wilhelm von Baumgarten
Und die Einstellung Österreichs zu seiner Geschichte und deren Relikten bleibt weiter unter aller Sau.


Darf ich das ein klein bißchen präzisieren:
die Einstellungen vieler österreichischer Bürger zu ihrer Geschichte bleibt unter aller Sau.
Reliktesammler bewegen sich da eher noch im ersten Stock... ;-)
Liebe Grüße,
K
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
gono38
Member
***




Beiträge: 418
Registriert seit: 27-10-2008
Wohnort: Maria Lankowitz
Mitglied ist Offline

Motto: Ein wahrhaft großer Mann wird weder einen Wurm zertreten noch vor dem Kaiser kriechen

[*] Verfasst am: 8-3-2012 um 18:33


Ich kann mich diesen letzten postings nur anschliessen.........ich bin enttäuscht von der Einstellung des BDA`s........niemand dort scheint tatsächlich an der Wahrheit unserer Geschichte interessiert zu sein, unsererer Herkunft .....unseres Ursprunges.........sonst würde nämlich zumindest der Standort der 3 wichtigsten Burgen im Frühmittelalter längst geklärt sein........da das nicht der Fall ist und sämtliche Archäologen und Historiker unterschiedliche Thesen vertreten und genau betrachtet nichts geklärt ist,.....gar nichts geklärt ist, gestatte man mir bitte leichte Zweifel an der Sinnhaftigkeit dieser Organisation. Als wirklich Interessierter muss man also abgesehen von den üblichen Recherchen, schon selbsttätig werden, so traurig es auch klingen mag, und selbst Flurbegehungen machen, um sich ein Bild konstruieren zu können........
Verwüstungen und laienhafte Grabungen entdeckt man dabei sehr oft und meist sogar erfährt man, dass es sich um sogenannte Profis handelt, und diese Zerstörungen sogar von offizieller Seite her stammen.........das muss wohl auch mal zu denken geben.
LG Gono38
Benutzerprofil anzeigen Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
gono38
Member
***




Beiträge: 418
Registriert seit: 27-10-2008
Wohnort: Maria Lankowitz
Mitglied ist Offline

Motto: Ein wahrhaft großer Mann wird weder einen Wurm zertreten noch vor dem Kaiser kriechen

[*] Verfasst am: 8-3-2012 um 18:46


Natürlich verstehe ich die Angst und die Warnungen der Experten vor sogenannten Raubgräbern oder Schatzgräbern, da vermutlich von solchen schon viel zerstört oder entwendet wurde, was historische von grosser Bedeutung ist.
Ich kann allerdings nur für mich sprechen......ich führe selber keine Grabungen durch, weil ich dazu nicht befugt bin,....aber ich verspreche, sobald mein Werk vollbracht ist, und ich alle Beweise für meine Version der Geschichte zusammen habe, werde ich das dem BDA übergeben, auch wenn dann so manches in unserer Geschichte neu geschrieben werden muss.

LG Gono38
Benutzerprofil anzeigen Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
 Seiten:  1  2  3


  Gehe zum Anfang

Powered by XMB
Entwickelt von The XMB Group © 2007-2008

[Abfragen: 18] [ 73.6% - 26.4%]