Burgenforum Zuletzt angemeldet am: Kein Eintrag
Nicht angemeldet [Anmelden - Registrieren]
Gehe zum Ende

Druck-Version | Abonnieren | zu den Favoriten hinzufügen  
Autor Betreff: Wehrturm Palterndorf
Otto von Floridus
Senior Member
****


Avatar


Beiträge: 798
Registriert seit: 18-9-2008
Wohnort: weinviertel
Mitglied ist Offline

Motto: Aufgeben gibt es nicht!

[*] Verfasst am: 18-2-2011 um 18:11
Wehrturm Palterndorf



Letzten Sonntag ist es mir im 2. Anlauf endlich gelungen eine historische Kostbarkeit zu besuchen,die nicht nur einzigartig ist im Raume Niederösterreich,sondern auch ein schönes Beispiel bedeutet für BEHUTSAME Renovierung,bzw. Revitalisierung!

Otto von Floridus hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
Wehrturm Palterndorf01.jpg - 169.24kb




Vivat,crescat,floreat !
Benutzerprofil anzeigen Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Otto von Floridus
Senior Member
****


Avatar


Beiträge: 798
Registriert seit: 18-9-2008
Wohnort: weinviertel
Mitglied ist Offline

Motto: Aufgeben gibt es nicht!

[*] Verfasst am: 18-2-2011 um 18:21


Der Wehrturm befindet sich in mitten eines Gasthausgartens!

Otto von Floridus hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
Wehrturm Palterndorf02.jpg - 140.33kb




Vivat,crescat,floreat !
Benutzerprofil anzeigen Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Otto von Floridus
Senior Member
****


Avatar


Beiträge: 798
Registriert seit: 18-9-2008
Wohnort: weinviertel
Mitglied ist Offline

Motto: Aufgeben gibt es nicht!

[*] Verfasst am: 18-2-2011 um 18:22


Seitenansicht

Otto von Floridus hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
Wehrturm Palterndorf03.jpg - 138.91kb




Vivat,crescat,floreat !
Benutzerprofil anzeigen Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Otto von Floridus
Senior Member
****


Avatar


Beiträge: 798
Registriert seit: 18-9-2008
Wohnort: weinviertel
Mitglied ist Offline

Motto: Aufgeben gibt es nicht!

[*] Verfasst am: 18-2-2011 um 18:28


Mauerdetail

Otto von Floridus hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
Detail01.jpg - 326.16kb




Vivat,crescat,floreat !
Benutzerprofil anzeigen Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Otto von Floridus
Senior Member
****


Avatar


Beiträge: 798
Registriert seit: 18-9-2008
Wohnort: weinviertel
Mitglied ist Offline

Motto: Aufgeben gibt es nicht!

[*] Verfasst am: 18-2-2011 um 18:29


Schießscharte

Otto von Floridus hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
Detail02.jpg - 256.86kb




Vivat,crescat,floreat !
Benutzerprofil anzeigen Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Otto von Floridus
Senior Member
****


Avatar


Beiträge: 798
Registriert seit: 18-9-2008
Wohnort: weinviertel
Mitglied ist Offline

Motto: Aufgeben gibt es nicht!

[*] Verfasst am: 18-2-2011 um 18:31


schön zu erkennen die Mauerausbrüche

Otto von Floridus hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
Front.jpg - 124.16kb




Vivat,crescat,floreat !
Benutzerprofil anzeigen Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Otto von Floridus
Senior Member
****


Avatar


Beiträge: 798
Registriert seit: 18-9-2008
Wohnort: weinviertel
Mitglied ist Offline

Motto: Aufgeben gibt es nicht!

[*] Verfasst am: 18-2-2011 um 18:37


Kalkstein mit Muschelabdruck

Otto von Floridus hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
Kalkstein.jpg - 236.64kb




Vivat,crescat,floreat !
Benutzerprofil anzeigen Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Otto von Floridus
Senior Member
****


Avatar


Beiträge: 798
Registriert seit: 18-9-2008
Wohnort: weinviertel
Mitglied ist Offline

Motto: Aufgeben gibt es nicht!

[*] Verfasst am: 18-2-2011 um 18:38


Sandstein

Otto von Floridus hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
Sandstein.jpg - 203.14kb




Vivat,crescat,floreat !
Benutzerprofil anzeigen Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Otto von Floridus
Senior Member
****


Avatar


Beiträge: 798
Registriert seit: 18-9-2008
Wohnort: weinviertel
Mitglied ist Offline

Motto: Aufgeben gibt es nicht!

[*] Verfasst am: 18-2-2011 um 18:46


Eine kleine Ausstellung befindet sich im inneren des Turmes

Otto von Floridus hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
Ausstellung.jpg - 153.93kb




Vivat,crescat,floreat !
Benutzerprofil anzeigen Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Otto von Floridus
Senior Member
****


Avatar


Beiträge: 798
Registriert seit: 18-9-2008
Wohnort: weinviertel
Mitglied ist Offline

Motto: Aufgeben gibt es nicht!

[*] Verfasst am: 18-2-2011 um 18:47


Schautafel

Otto von Floridus hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
Ausstellung02.jpg - 180.35kb




Vivat,crescat,floreat !
Benutzerprofil anzeigen Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Otto von Floridus
Senior Member
****


Avatar


Beiträge: 798
Registriert seit: 18-9-2008
Wohnort: weinviertel
Mitglied ist Offline

Motto: Aufgeben gibt es nicht!

[*] Verfasst am: 18-2-2011 um 18:56


Der mächtige Wehrturm der mitten in Palterndorf steht, ist ein wunderbarer steinerner Zeuge des Mittelalters.


Im Liechtensteiner Urbar von 1414 wurde der Turm erstmals urkundlich erwähnt ("... so ist daselb ein hof, do der turm inlegt...") und gehörte damals den Liechtensteinern. Er war Teil einer ehemals offenbar befestigten Hofanlage.

Der Wehrturm war einst von Wall und Graben umschlossen. Der Turm wurde aus Bruchsteinen erbaut und hat eine Mauerstärke von über einem Meter, eine Grundfläche von 8 mal 8 Metern und eine Höhe bis zur Traufe von 14 Meter.

Das Erdgeschoss zeigt ein Tonnengewölbe und ist durch eine später eingebaute Tür zugänglich. Der ursprüngliche Eingang in den Turm ist der Hocheinstieg im ersten Obergeschoss. Dieser war nur durch eine Leiter zu erreichen, wodurch man im Notfall besser geschützt war, denn die Leiter konnte eingezogen werden und dadurch wurde es den Angreifern erschwert, in den Turm zu gelangen. Die Legende erzählt, dass es einen unterirdischen Fluchtweg vom Wehrturm zur Wehrkirche gab. Ursprünglich dürfte der Turm einen wehrhaften Abschluss gehabt haben.

Der größtenteils original gotische Dorfturm bildet landesweit eine außerordentliche Rarität und ist der einzige in dieser Form nördlich der Donau. Er ist Zeugnis von Wohnkultur, Vorratshaltung und Zufluchtsort im Zeitalter der Gotik. Diese Gegebenheit verleihen ihm besondere geschichtliche, künstlerische und kulturelle Bedeutung.




Vivat,crescat,floreat !
Benutzerprofil anzeigen Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Otto von Floridus
Senior Member
****


Avatar


Beiträge: 798
Registriert seit: 18-9-2008
Wohnort: weinviertel
Mitglied ist Offline

Motto: Aufgeben gibt es nicht!

[*] Verfasst am: 18-2-2011 um 18:57


Einst gab es im Ort auch eine Burg. Die Burg von Palterndorf wird im Jahre 1504 zum letzten Mal genannt und dürfte in den folgenden Jahren zerstört worden oder verfallen sein.

Die Geschichte der Burg reicht wahrscheinlich bis ins 12. Jahrhundert zurück. Sie dürfte damals den Hochfreien von Pernegg gehört haben, die sie an die Kuenringer verliehen.



Leutold von Kuenring schenkte im Jahre 1290 die Kirche samt dem Patronatsrecht dem Deutschen Orden. Unter den Zistersdorfern brach im Jahre 1301 ein Streit um das Vogtrecht in Palterndorf aus, den Leutold von Kuenring schlichten konnte. In den Jahren 1314 und 1340 werden die Liechtensteiner mit Besitz in Palterndorf erwähnt, den Sie im Laufe der Jahre immer mehr ausdehnen konnten, bis ihnen fast der ganze Ort gehörte.

Es gab auch eine Familie die sich nach Palterndorf nannte und im Ort wohnte, als auf der Burg saß. In den Jahren 1329 bis 1348 schien ein Engelhart von Palterndorf auf. Im Jahre 1355 starb der Zweig der Kuenringer, dem Palterndorf gehörte, aus und so bekam Engelhart von Palterndorf das Vogtrecht und das Dorfgericht über Palterndorf.




Vivat,crescat,floreat !
Benutzerprofil anzeigen Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Otto von Floridus
Senior Member
****


Avatar


Beiträge: 798
Registriert seit: 18-9-2008
Wohnort: weinviertel
Mitglied ist Offline

Motto: Aufgeben gibt es nicht!

[*] Verfasst am: 18-2-2011 um 20:11


Noch was wissenswertes über den Deutschen Orden:
Der Deutsche Orden, auch Deutschherren- oder Deutschritterorden genannt, ist eine geistliche Ordensgemeinschaft. Neben dem Johanniter- bzw. Malteserorden und dem Lazarus-Orden ist er ein heute bestehender Rechtsnachfolger der Ritterorden aus der Zeit der Kreuzzüge. Die Mitglieder des Ordens sind regulierte Chorherren. Der Orden hat gegenwärtig 1100 Mitglieder, darunter 100 Priester und 200 Ordensschwestern, die sich vorwiegend karitativen Aufgaben widmen. Der Hauptsitz befindet sich heute in Wien.

Die lateinische Bezeichnung lautet Ordo Teutonicus, das Ordenskürzel lautet OT. Der Langname ist Orden der Brüder vom Deutschen Haus Sankt Mariens in Jerusalem, lateinisch Ordo fratrum domus Sanctae Mariae Theutonicorum Ierosolimitanorum.

Die Ursprünge des Ordens gingen aus einem Feldhospital bremischer und lübeckischer Kaufleute während des III. Kreuzzuges um 1190 im Heiligen Land bei der Belagerung der Stadt Akko hervor. Nach der Erhebung der Spitalgemeinschaft zum geistlichen Ritterorden um 1198 beteiligten sich die Mitglieder der ursprünglich karitativen Gemeinschaft im Verlauf des 13. Jahrhunderts an der deutschen Ostkolonisation. Im Baltikum begründete der Orden einen eigenen Staat, den Deutschordensstaat. Er umfasste am Ende des 14. Jahrhunderts ein Gebiet von rund 200.000 Quadratkilometern.
lg otto




Vivat,crescat,floreat !
Benutzerprofil anzeigen Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Otto von Floridus
Senior Member
****


Avatar


Beiträge: 798
Registriert seit: 18-9-2008
Wohnort: weinviertel
Mitglied ist Offline

Motto: Aufgeben gibt es nicht!

[*] Verfasst am: 18-2-2011 um 20:27


2Fotos hab ich noch über ein Thema ,das für einige hier im Forum sehr interessant ist:cool:

Otto von Floridus hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
fluchtgang01.jpg - 123.71kb




Vivat,crescat,floreat !
Benutzerprofil anzeigen Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Otto von Floridus
Senior Member
****


Avatar


Beiträge: 798
Registriert seit: 18-9-2008
Wohnort: weinviertel
Mitglied ist Offline

Motto: Aufgeben gibt es nicht!

[*] Verfasst am: 18-2-2011 um 20:27


Gang

Otto von Floridus hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
fluchtgang02.jpg - 131.52kb




Vivat,crescat,floreat !
Benutzerprofil anzeigen Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
karolyi
Senior Member
****




Beiträge: 517
Registriert seit: 1-1-2007
Mitglied ist Offline

Motto: No Mood

[*] Verfasst am: 19-2-2011 um 15:20


Ich bin mir dessen Bewusst, dass ich in ein Wespennest stochere wenn ich hier folgende Frage stelle:
Nachdem es bekannt ist, dass der Deutsche Orden ein Erbe der Templer angetreten hat, ist es auch denkbar dass hier dieser Orden die Grundstücke der Templer erhalten hat, oder?
Es wäre schön, wenn ihr die in NÖ diesbezüglich forscht einige Infos in dieser Richtung einstellen würdet.

L.G.

Karolyi
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Wilhelm von Baumgarten
Senior Member
****




Beiträge: 543
Registriert seit: 10-12-2004
Wohnort: Muckendorf-Wipfing
Mitglied ist Offline

Motto: Schildes ambet ist min art !

[*] Verfasst am: 19-2-2011 um 17:55


Das der Deutsche Orden Besitz der Templer übernommen hätte wäre mir neu. In NÖ ist mir zumindestens nichts bekannt, sehrwohl sind aber ehemalige Templer in den Deutschen Orden übergetreten, z.B. der in Wr. Neustadt begrabene Sifridus de Bruna.
Kontakte der Kuenringer und der Liechtensteiner zum Templerorden hat es aber gegeben, haben doch Familienmitglieder beider Familien die österreichischen Herzöge Leopold V. und Leopold VI. auf ihren Kreuzfahrten begleitet. Da beide Herzöge in Palästina Urkunden in Templerniederlassungen ausstellten, die sowohl von Kuenringer als auch von Liechtensteinern bezeugt wurden, sind Kontakte zum Orden logisch.

Palterndorf ist mir im Zusammenhang mit den Templern noch nicht untergekommen, dafür aber andere kuenringische Besitztümer wie z.B. Schöngrabern.




No nobis domine, no nobis,
sed nomine tuo da gloriam !
Benutzerprofil anzeigen Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
wulf
Member
***




Beiträge: 413
Registriert seit: 20-1-2005
Wohnort: Wien
Mitglied ist Offline

Motto: No Mood

[*] Verfasst am: 22-5-2011 um 12:04


ACHTUNG !

Da wegen Krankheit das Gasthaus geschlossen ist, sind die Öffnungszeiten nicht sicher ("es sollten die neuen Zeiten schon im Internet stehen"). Daher besser vorher informieren: http://wehrturm.palterndorf.at
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
wulf
Member
***




Beiträge: 413
Registriert seit: 20-1-2005
Wohnort: Wien
Mitglied ist Offline

Motto: No Mood

[*] Verfasst am: 22-5-2011 um 12:05


Beachtenswert die veränderte Türöffnung im 1. Obergeschoß.
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
wulf
Member
***




Beiträge: 413
Registriert seit: 20-1-2005
Wohnort: Wien
Mitglied ist Offline

Motto: No Mood

[*] Verfasst am: 23-5-2011 um 08:04


Der Grund für die Fenster liegt nach "Auskunft" bei BDA, Taubenabwehr, Sicherheit und Instandhaltung der Bausubstanz.
Wennst außen herum Gehen wolltest, geht nicht weil die Fenster wegen solchen Leuten keine Griffe haben. :cool:

LG,wulf
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
wulf
Member
***




Beiträge: 413
Registriert seit: 20-1-2005
Wohnort: Wien
Mitglied ist Offline

Motto: No Mood

[*] Verfasst am: 24-5-2011 um 18:16


Wenn du während der Öffnungszeiten kommst, Ja. Ist doch Toll. :D
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer


  Gehe zum Anfang

Powered by XMB
Entwickelt von The XMB Group © 2007-2008

[Abfragen: 18] [ 8.4% - 91.6%]