Burgenforum Zuletzt angemeldet am: Kein Eintrag
Nicht angemeldet [Anmelden - Registrieren]
Gehe zum Ende

Druck-Version | Abonnieren | zu den Favoriten hinzufügen  
Autor Betreff: Demolierung von Schloß Bergham
Hagen von Tronje
Member
***


Avatar


Beiträge: 123
Registriert seit: 6-10-2011
Wohnort: Austria Superior
Mitglied ist Offline

Motto: Die Welt ist alles was der Fall ist

[*] Verfasst am: 8-10-2011 um 12:13
Demolierung von Schloß Bergham



Wie mir Markus_Burgenkunde kürzlich berichtete, wurde Schloß Bergham (auch als Freisitz Tisching bekannt, SG Leonding) kürzlich gänzlich abgerissen. Denkmalschutz bestand leider nicht.

Hagen von Tronje hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
Bergham.jpg - 76.98kb
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Hagen von Tronje
Member
***


Avatar


Beiträge: 123
Registriert seit: 6-10-2011
Wohnort: Austria Superior
Mitglied ist Offline

Motto: Die Welt ist alles was der Fall ist

[*] Verfasst am: 8-10-2011 um 15:20


Die Gemeinde hatte unlängst noch eine Tafel mit folgendem Text am Schloss anbringen lassen:

Schloss Bergham steht wahrscheinlich an Stelle einer mittelalterlichen Burg, die dem Geschlecht der „Perkhaimer“ gehört hatte. Im 18. Jahrhundert kam Johann Georg von Wendheim aus Württemberg ins Land. Zu dieser Zeit war die Herrschaft Bergham bereits stark zusammengeschrumpft. Wendheim errichtete das Schloss in der in seiner Heimat üblichen Fachwerktechnik.
Im 19. Jh. war Schloss Bergham für fünf Jahre im Besitz der Familie Anthoine. Die drei Töchter Anthoine waren als besonders mildtätig bekannt.
Noch bis zum 1. Weltkrieg war Schloss Bergham ein Schmuckkästchen mit „Burggarten“, Lusthaus, Springbrunnen und einem Wasserbehälter mit verschiedensten Fischarten. Heute ist das Schloss unbewohnt.
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Wilhelm von Baumgarten
Senior Member
****




Beiträge: 543
Registriert seit: 10-12-2004
Wohnort: Muckendorf-Wipfing
Mitglied ist Offline

Motto: Schildes ambet ist min art !

[*] Verfasst am: 9-10-2011 um 20:31


Einfach nur eine unheimliche Sauerei ! Wozu leistet sich dieses Land eine Denkmalbehörde ?



No nobis domine, no nobis,
sed nomine tuo da gloriam !
Benutzerprofil anzeigen Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Hagen von Tronje
Member
***


Avatar


Beiträge: 123
Registriert seit: 6-10-2011
Wohnort: Austria Superior
Mitglied ist Offline

Motto: Die Welt ist alles was der Fall ist

[*] Verfasst am: 10-10-2011 um 14:21


Immerhin blieb das Zwiebeltürmchen des Schlosses erhalten, soll bei einer Kapelle "wiederverwertet" werden.....

Sic transit gloria mundi!
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
matthias
Member
***




Beiträge: 327
Registriert seit: 10-1-2005
Wohnort: Passau
Mitglied ist Offline

Motto: No Mood

[*] Verfasst am: 11-10-2011 um 11:34


Unglaublich - Der Bau stand nicht unter Denkmalschutz???? Wer hat den Abriss denn betrieben?
Benutzerprofil anzeigen Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Der Arnobär!
Member
***


Avatar


Beiträge: 374
Registriert seit: 29-2-2008
Wohnort: Elsbach / Nö
Mitglied ist Offline

Motto: Was ist eine Burg?

[*] Verfasst am: 11-10-2011 um 14:58


Steht weniger unter Schutz als man denkt, seit letztem Jahr ist die Denkmalliste um 433 unbewegliche Objekte geschrumpft...
(durch die Wikipedia+BDA Kooperation haben sich aber auch einige Doppeleinträge aufgelößt, aber so 400 werdens schon sein).




http://www.burgried.at/files/link-button.png
Benutzerprofil anzeigen Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Hagen von Tronje
Member
***


Avatar


Beiträge: 123
Registriert seit: 6-10-2011
Wohnort: Austria Superior
Mitglied ist Offline

Motto: Die Welt ist alles was der Fall ist

[*] Verfasst am: 27-10-2011 um 16:28


Man hätte das Schloss Bergham sicherlich retten können, aber in der Stadtkasse war angeblich kein Geld vorhanden. Dafür hat man sich um kolportierte 20.000 Euro einen Busen-Brunnen (!!!) gegönnt, aus dem Wein bzw. Bier hätte fliessen sollen. Ich denke, um das Geld, was der Brunnen gekostet hat, hätte man aus Schloss Bergham ein Schmuckkästchen machen können.

Hagen von Tronje hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
Busenbrunnen_Leonding (1).JPG - 41.64kb
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Oliver de Minnebach
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 1894
Registriert seit: 15-8-2007
Wohnort: Imbach bei Krems
Mitglied ist Offline

Motto: Wen interessiert Bauforschung?!?

[*] Verfasst am: 28-10-2011 um 09:55


Was :D der Busenbrunnen hat so viel gekostet???

Das Schloss war in Privatebesitz oder?
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Hagen von Tronje
Member
***


Avatar


Beiträge: 123
Registriert seit: 6-10-2011
Wohnort: Austria Superior
Mitglied ist Offline

Motto: Die Welt ist alles was der Fall ist

[*] Verfasst am: 28-10-2011 um 15:47


Zitat
Ursprünglich verfasst von Oliver de Minnebach
Was :D der Busenbrunnen hat so viel gekostet???


Ja, der Busenbrunnen muss "sauteuer" gewesen sein. Nicht zu vergessen die Kosten für Bier und Wein ...
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Egon
Member
***




Beiträge: 253
Registriert seit: 26-5-2005
Wohnort: STMK
Mitglied ist Offline

Motto: No Mood

[*] Verfasst am: 28-10-2011 um 22:08


Ich kenne zwar dieses Schloss nicht aber ich kenne unser schönes Land Osterreich
Kaum ein anderes Land hat so viele erhaltenswerte Burgen , Ansitze , Häuser , Industriedenkmäler, Kirchen , Kapellen , Bauernhäuser ............das kostet Geld - viel Geld
jeder ruft nach Erhaltung aber kaum jemand ist bereit sein eigenes Vermögen dafür einzusetzen

Als Beispiel : Prostei Hanfelden bei Oberzeiring - sie ist unter Denkmalschutz - und wartet .....

Egon hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
IMG_2949.jpg - 129.93kb
Benutzerprofil anzeigen Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
speerstark
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 1243
Registriert seit: 4-8-2008
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 28-10-2011 um 22:11


egon: toller strommast! (der schaut eh` noch gut aus) :)

demütig (und doof)
speerstark




Achtung Kirchenfreak! *gg*
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
matthias
Member
***




Beiträge: 327
Registriert seit: 10-1-2005
Wohnort: Passau
Mitglied ist Offline

Motto: No Mood

[*] Verfasst am: 29-10-2011 um 16:40


@Egon: Ein toller Komplex. Kannst Du mehr dazu posten? Wo liegt Hanfelden genau? Steht die Anlage zum Verkauf?
@Hagen: Ungehauer - 20000 Euro für einen Brunnen, der stark an ein Nobel-Pissoir erinnert und schon jetzt ziemlich versifft erscheint. Da müssen echte Kultur bolschewisten im gemeidnerat versammelt sein. Ist denn das Schloss vor dem Abriss wenigstens ordentlich dokumentiert worden?
Benutzerprofil anzeigen Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Egon
Member
***




Beiträge: 253
Registriert seit: 26-5-2005
Wohnort: STMK
Mitglied ist Offline

Motto: No Mood

[*] Verfasst am: 30-10-2011 um 18:26


Hanfelden ist in bäuerlichem Besitz - Fam Neuper Unterzeiring - ist möglicherweise zu haben
http://www.burgen-austria.com/Archiv.asp?Artikel=Hanfelden
Benutzerprofil anzeigen Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer


  Gehe zum Anfang

Powered by XMB
Entwickelt von The XMB Group © 2007-2008

[Abfragen: 18] [ 2.3% - 97.7%]