Burgenforum Zuletzt angemeldet am: Kein Eintrag
Nicht angemeldet [Anmelden - Registrieren]
Gehe zum Ende

Druck-Version | Abonnieren | zu den Favoriten hinzufügen  
Autor Betreff: Strukturen?
Der Arnobär!
Member
***


Avatar


Beiträge: 374
Registriert seit: 29-2-2008
Wohnort: Elsbach / Nö
Mitglied ist Offline

Motto: Was ist eine Burg?

[*] Verfasst am: 5-11-2011 um 00:59
Strukturen?



Kann jemand erklären was diese rechteckigen Gruben sind?

Gesichtet bei Gutenbrunn in NÖ. Zu beiden Seiten der "Kleinen Barockstrasse", das Terrain ist bewaldet. Etwa 50 deutlich erkennbare Gruben, etwa 20 weitere lassen sich teilweise feststellen, sind durch Erosion fast verschwunden.

Der Arnobär! hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
gutenbrunn_1.jpg - 65.91kb
Benutzerprofil anzeigen Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Der Arnobär!
Member
***


Avatar


Beiträge: 374
Registriert seit: 29-2-2008
Wohnort: Elsbach / Nö
Mitglied ist Offline

Motto: Was ist eine Burg?

[*] Verfasst am: 5-11-2011 um 01:00
südlich





Der Arnobär! hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
gutenbrunn_2.jpg - 68.96kb
Benutzerprofil anzeigen Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Hagen von Tronje
Member
***


Avatar


Beiträge: 123
Registriert seit: 6-10-2011
Wohnort: Austria Superior
Mitglied ist Offline

Motto: Die Welt ist alles was der Fall ist

[*] Verfasst am: 5-11-2011 um 17:12


Ein Gräberfeld würde ich eher ausschliessen. Ich würde auf Entnahmegruben irgendwelcher Massenrohstoffe (z.B. Lehm oder Sand) tippen?
Wie sehen die Gruben im Gelände aus? Gibt es da schon Fotos oder Zeichnungen?
lG
hagen
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Oliver de Minnebach
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 1894
Registriert seit: 15-8-2007
Wohnort: Imbach bei Krems
Mitglied ist Offline

Motto: Wen interessiert Bauforschung?!?

[*] Verfasst am: 5-11-2011 um 17:16


Man kann sehr schön erkennen, dass die "Gruben" die ehemalige Einteilung von Fluren schneiden (Flurwüstungen). Die breiten Ackerrieffen sind auch sehr gut erkennbar. Das schließt auf eine Beackerung vor dem Traktor. Also vermute ich, dass die Objekte rezenter Natur sind!
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Der Arnobär!
Member
***


Avatar


Beiträge: 374
Registriert seit: 29-2-2008
Wohnort: Elsbach / Nö
Mitglied ist Offline

Motto: Was ist eine Burg?

[*] Verfasst am: 5-11-2011 um 17:18


Wenn ich Zeit habe schau ich mal für ein paar Fotos hin. Näheres habe ich dazu noch nicht gefunden.

Edit: Gute Beobachtung Oliver, das scheint wirklich eher etwas rezentes zu sein, obwohl auch einige sehr verschliffene Gruben dabei sind.
Benutzerprofil anzeigen Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
karolyi
Senior Member
****




Beiträge: 517
Registriert seit: 1-1-2007
Mitglied ist Offline

Motto: No Mood

[*] Verfasst am: 5-11-2011 um 18:04


Zitat
Ursprünglich verfasst von Oliver de Minnebach
Man kann sehr schön erkennen, dass die "Gruben" die ehemalige Einteilung von Fluren schneiden (Flurwüstungen). Die breiten Ackerrieffen sind auch sehr gut erkennbar. Das schließt auf eine Beackerung vor dem Traktor. Also vermute ich, dass die Objekte rezenter Natur sind!


Das sehe ich anders. Es ist an der besagten Fläche Wald bzw. kleines Buschwerk zu erkennen. Die fraglichen Gräber haben eine Größe von etwa 11x6Meter und das könnten wirklich Langgräber sein. Allerdings scheint mir hier jedoch ein Mauerwerk vorhanden zu sein und da würde es sicherlich gut tun vor Ort eine Prospektion durchzuführen.

L.G.

Karolyi
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Der Arnobär!
Member
***


Avatar


Beiträge: 374
Registriert seit: 29-2-2008
Wohnort: Elsbach / Nö
Mitglied ist Offline

Motto: Was ist eine Burg?

[*] Verfasst am: 6-11-2011 um 01:01


Liegen die Strukturen nicht auf ehemaligen Wirtschaftsflächen? Ich bilde mir ein die Grenzen der Parzellen zu sehen.
Benutzerprofil anzeigen Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
karolyi
Senior Member
****




Beiträge: 517
Registriert seit: 1-1-2007
Mitglied ist Offline

Motto: No Mood

[*] Verfasst am: 6-11-2011 um 10:41


Zitat
Ursprünglich verfasst von Der Arnobär!
Liegen die Strukturen nicht auf ehemaligen Wirtschaftsflächen? Ich bilde mir ein die Grenzen der Parzellen zu sehen.


Ich sehe da nur Alt Wege und da hat Oliver mit seiner recenten Wirtschaftsfläche sicherlich Recht.
Wie gesagt, erst mal dort schauen und uns hier im Forum dann über das Ergebnis berichten. Sonst könnten wir hier Spekulationen von Gräberfeld über Glasöfen bis hin zu bäuerlichen Anlagen alles interpretieren.

L.G.

Karolyi
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer


  Gehe zum Anfang

Powered by XMB
Entwickelt von The XMB Group © 2007-2008

[Abfragen: 18] [ 78.1% - 21.9%]