Burgenforum Zuletzt angemeldet am: Kein Eintrag
Nicht angemeldet [Anmelden - Registrieren]
Gehe zum Ende

Druck-Version | Abonnieren | zu den Favoriten hinzufügen  
Autor Betreff: Asserbo (DK) - oder vom Kloster zur Burg, dann Ruine
speerstark
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 1243
Registriert seit: 4-8-2008
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 13-2-2012 um 21:40
Asserbo (DK) - oder vom Kloster zur Burg, dann Ruine



Asserbo (DK, Nord-Seeland)

Inmitten eines jetzigen Waldstückes, jedoch früher auf einer Landzunge am Meer, liegt umgeben von Wasser, die Ruine Asserbo.
Nett anzusehen, tolle Botanik, tolle Fauna rundherum.

Google Maps: Asserbo Slotsruin

speerstark hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
Asserbo 4 bs.jpg - 210.85kb




Achtung Kirchenfreak! *gg*
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
speerstark
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 1243
Registriert seit: 4-8-2008
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 13-2-2012 um 21:42


Mit netter Zick-Zack-Holzbrücke auf die Ruineninsel.

speerstark hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
Asserbo 10 bs.jpg - 172.44kb




Achtung Kirchenfreak! *gg*
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
speerstark
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 1243
Registriert seit: 4-8-2008
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 13-2-2012 um 21:43


Interessante Beschreibungen am Wasserrand

Übersetzung (ohne Gewähr):

Området ved Asserbo tilhørte ...:
Die Gegend um Asserbo ursprünglich im Besitz der mächtigen Weiß (Falilie?). In der Mitte des 11. Jhdt. (bekam das Kloster) Esrum (den) Teil der Ladung (des Landes) (zu-)gesprochenen, und dieser Teil kam, als Eigenschaft (Gut) in seinem (den) Besitz Hände (von) Bischof Absalon. Er schenkte Asserbo einigen Mönchen des Kartäserordens, der hier versucht, ein Kloster zu gründen. Diese gaben jedoch nach einer kurzen Reihe von Jahren seit der erstmaligen .....
… schien das Schloss wechselnde Eigentümer zu haben. Im Jahre 1502 wurde es Krongut.


Ved en udgravning i 1849 ...:
Bei Ausgrabungen der Ruinen von König Frederik VII, im Jahre 1849 wurde die mittelalterliche Burg Burg freigelegt. Es war aus vier Flügelnn bestehend; aus einem Herrenhaus aus Backstein im Norden, die möglicherweise auf den Überresten der kleinen Kloster erbaut wurde. Sowohl der Ostflügel und der Südflügel waren schlanke Fachwerkbauten, die wahrscheinlich aus den Räumen Küche, Hauswirtschaftsraum, bürgerliche Zimmer, etc. bestanden. Der Westflügel wurde jedoch zugemauert, und endete mit einem großen Turm im Nordwesten, der den Eingang zur Burg bewacht. Der Turm war fast quadratisch mit einem gewölbten Keller.
Von einem vorspringenden Torhaus im Norden führte eine Zugbrücke über eine solide Holzbrücke über den Burggraben. Der alte bropæle(??) kann noch im Wasser unter der bestehenden Brücke gesehen werden.


Asserbo blev antagelig ...:
Asserbo wurde wahrscheinlich im frühen 1700 Jahrhundert aufgegeben, und die verfallene Gebäude versandeten schnell.


Sølvmønt, en "Hvid", slået ...:
Silbermünze, ein "Weißer", von König Hans (1481-1513) geschlagen, wurde im Graben (bei Grabungen) im Jahre 1849 wieder gefunden


Asserbo slot blev bygget på ...:
Asserbo Burg wurde auf einer Landzunge im Arresee gebaut, der im Mittelalter viel größer war als heute. Ein Graben um den Burgberg mit geschützten Pflanzen.

Die deutsche und englische Übersetzung auf der Infotafel ist ein bissi mager, aber besser als nix.

demütig
speerstark

speerstark hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
Asserbo Uebersicht 2 bs.jpg - 214.2kb




Achtung Kirchenfreak! *gg*
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
speerstark
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 1243
Registriert seit: 4-8-2008
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 13-2-2012 um 21:44


Mauerreste hier

speerstark hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
Asserbo 12 bs.jpg - 205.24kb




Achtung Kirchenfreak! *gg*
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
speerstark
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 1243
Registriert seit: 4-8-2008
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 13-2-2012 um 21:45


Mauerreste da

speerstark hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
Asserbo 14 bs.jpg - 166.43kb




Achtung Kirchenfreak! *gg*
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
speerstark
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 1243
Registriert seit: 4-8-2008
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 13-2-2012 um 21:46


von hinten

speerstark hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
Asserbo 19 bs.jpg - 168.01kb




Achtung Kirchenfreak! *gg*
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
speerstark
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 1243
Registriert seit: 4-8-2008
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 13-2-2012 um 21:48


seitlich

speerstark hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
Asserbo 17 bs.jpg - 178.77kb




Achtung Kirchenfreak! *gg*
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
speerstark
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 1243
Registriert seit: 4-8-2008
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 13-2-2012 um 21:52


"Schnitt"

speerstark hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
Asserbo 33 bs.jpg - 195.78kb




Achtung Kirchenfreak! *gg*
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
speerstark
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 1243
Registriert seit: 4-8-2008
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 13-2-2012 um 21:56


Wer findet die (kleine) Wasserlinse (Lemna minor L.) im Wasser rund um die Ruine?

speerstark hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
Asserbo  ISL 200 5.jpg - 186.32kb




Achtung Kirchenfreak! *gg*
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Otto von Floridus
Senior Member
****


Avatar


Beiträge: 798
Registriert seit: 18-9-2008
Wohnort: weinviertel
Mitglied ist Offline

Motto: Aufgeben gibt es nicht!

[*] Verfasst am: 14-2-2012 um 11:25


Interessante Bilder ,vor allem das letzte .:)
Ich hoffe ja stark-das die Burgenfreunde bald aus dem Winterschlaf erwachen -bevor wieder die Frühjahrsmüdigkeit beginnt ! :P:P




Vivat,crescat,floreat !
Benutzerprofil anzeigen Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
chateaufort
Member
***


Avatar


Beiträge: 325
Registriert seit: 1-7-2005
Wohnort: Kaiserslautern (D)
Mitglied ist Offline

Motto: No Mood

[*] Verfasst am: 19-2-2012 um 22:55


Das Problem ist eher, dass die Frühjahrsmüdigkeit brutal zuschlägt, während man sich völlig wehrlos noch im Winterschlaf befindet :(

Herzlichen Dank für den Ausflig nach Dänemark, dessen vergleichsweise junge Burgenlandschaft nicht so armselig ist wie es auf den ersten Blick aussieht.

Hier in der Pfalz geht die Saison wieder los, der Schnee ist weitgehend geschmolzen, zumindest in den tiefen Lagen.

Grüße, chateaufort




"Ein Räthsel, [...] (dessen) Geheimniss sich nur allmählich zu entschleiern beginnt, muss immer wieder vom Forscher neu zu rathen versucht werden. Die beste Vorübung aber erscheint dazu die stets erneute Untersuchung des räthselhaften Objektes selbst." (C[hristian] Mehlis, Zur Dürkheimer Ringmauer, in: Jahresbericht der Pollichia / eines naturwissenschaftlichen Vereins der Rheinpfalz zu Dürkheim a. d. H., Bd. 37-39, 1881, hier S. 71)
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
speerstark
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 1243
Registriert seit: 4-8-2008
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 1-3-2012 um 21:38


Für alle (burgenliebende) Schwammerlsucher ...
... in DK scheint sich niemand für Schwammerl zu interessieren. Im Wald um Asserbo massenweise Steinpilze und Eierschwammerl.
Auch im Rest von DK war das so.
Das ist ein nicht soooo burgenspezifischer Beitrag, sorry, verzeiht mir.

demütig
speerstark

speerstark hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
Asserbo Eierschwammerl bs.jpg - 160.29kb




Achtung Kirchenfreak! *gg*
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer


  Gehe zum Anfang

Powered by XMB
Entwickelt von The XMB Group © 2007-2008

[Abfragen: 18] [ 82.8% - 17.2%]