Burgenforum Zuletzt angemeldet am: Kein Eintrag
Nicht angemeldet [Anmelden - Registrieren]
Gehe zum Ende

Druck-Version | Abonnieren | zu den Favoriten hinzufügen  
 Seiten:  1  2  3
Autor Betreff: Österreichische Wappen außerhalb unserer Grenzen
speerstark
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 1243
Registriert seit: 4-8-2008
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 8-8-2008 um 10:51
Österreichische Wappen außerhalb unserer Grenzen



Österreichische Wappen in Bourg en Bresse, Westfrankreich Rhône-alpes (früher Burgund).

Ja, ja, die Margarete v. Österreich gest. 1530 machts möglich.
Sucht mal die österreichischen und die nassauerischen und die sächsischen uvam. Wappen.

Aufgenommen in der Grabeskirche -Teil des Klosters- in Bourg en Bresse ... eigentlich in Brou - Ortsteil

speerstark hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
Bour-en-Bresse-Eglise et monastere 019 bs .jpg - 106.29kb
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
speerstark
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 1243
Registriert seit: 4-8-2008
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 8-8-2008 um 10:54


....und noch ein Kirchenfenster für`s Wappenfinden.

Nich leicht zu fotografieren! Blitz darf nicht verwendet werden und das Gegenlicht war "a Hund".

speerstark hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
Bour en Bresse 023 bs.jpg - 95.62kb
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
speerstark
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 1243
Registriert seit: 4-8-2008
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 21-8-2008 um 06:01


Und in diesem Kloster liegt die Stifterin mit Ihrem Gemahl (Philibert II. genannt der Schöne 1480-1504) und ihrer Schwiegermutter (!) (Margerete von Bourbon)
.... UNSERE Margarete v. Österreich (1480-1530)

Wenn Ihr in der Nähe seid, Mittel-Ost-Frankreich, oder Westschweiz ... unbedingt dort hinfahren
Bourg-en-Bresse, Ortsteil Brou, das Kloster Brou.

Im Bild das Grab...
oben als Herscherin im vollen Ornat
unten als einfache, mit einem Tuch bekleidete Frau

Alle möglichen Familienmitglieder, Heilige, Atribute uvam., die man sich so vorstellen kann, sind dort in feinster Steinschnitzerei dargestellt.
Margarete stiftete das Kloster eigentlich für ihren Gemahl den sie liebte(!! - damals!!)

speerstark hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
Bour en Bresse 001bs.jpg - 105.22kb
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
speerstark
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 1243
Registriert seit: 4-8-2008
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 21-8-2008 um 07:05


Margarete`s Grab ... sie blickt zur Seite zu Ihrem Gemahl.

Beachte:
oben als Herzogin v. Burgund, .....
unten als einfache Frau ... mit Tuch bekleidet, wie sich das im gerade nicht mehr MA gehört - (bedeckt dargestellt)

speerstark hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
Bourg en Bresse 002 bs.jpg - 95.93kb
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
speerstark
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 1243
Registriert seit: 4-8-2008
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 21-8-2008 um 07:08


Hier ihr Gemahl der 24 Jahre vor Margarete gestorben ist.

Wieder:
oben in vollem Ornat
unten als eingfacher Büßer - diesmal fast nackt - Männer durften ja fast nackt dargestellt werden

Feinste Steinschnitzkunst !

speerstark hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
Bourg-en-Bresse Eglise et Monastere de Brou 016 bs.jpg - 107.54kb
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
speerstark
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 1243
Registriert seit: 4-8-2008
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 21-8-2008 um 07:12


... die Schwiegermutter ... in einer Seitennische neben ihrem Sohn.

speerstark hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
Bourg-en-Bresse Eglise et Monastere de Brou 018 bs.jpg - 108.42kb
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
speerstark
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 1243
Registriert seit: 4-8-2008
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 21-8-2008 um 07:17


und weil das hier die Rubrik "Heraldik" ist und wem die Wappen ober den Gräbern zu einfärbig sind ...
noch ein Detail aus den Fenstern der Kloster- und Grabeskirche

Und ... von wem sind die Wappen?

speerstark hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
Bourg-en-Bresse Wappenfenster 023 bs.jpg - 92.38kb
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
speerstark
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 1243
Registriert seit: 4-8-2008
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 27-8-2008 um 07:14
Grenzstein mit Wappen



Ein Grenzstein der Abtei Fontenay (Fra) mit dem Wappen der Abtei.
16. Jhdt

speerstark hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
Fontenay 084 bs.jpg - 91.59kb
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
speerstark
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 1243
Registriert seit: 4-8-2008
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 2-9-2009 um 13:35


Ein Detail ...

... das obere ist Österreich und KÄRNTEN ???
Was sind denn das für Kronen jeweils auf den Wappen?

speerstark hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
Bour-en-Bresse-detail23.jpg - 97.3kb




Achtung Kirchenfreak! *gg*
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
speerstark
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 1243
Registriert seit: 4-8-2008
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 10-9-2009 um 13:29


Danke für die vielen Antworten

Ich nehm` mal an, im oberen Fensterteil, das rechte obere Viertel ist ein/das kärntnerische Wappen.

in Demut und gebückt
speerstark




Achtung Kirchenfreak! *gg*
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Wilhelm von Baumgarten
Senior Member
****




Beiträge: 543
Registriert seit: 10-12-2004
Wohnort: Muckendorf-Wipfing
Mitglied ist Offline

Motto: Schildes ambet ist min art !

[*] Verfasst am: 10-9-2009 um 19:20


Steht ja eh drunter ! Der rote Adler steht wahrscheinlich für Tirol. Übrigends sind die karoförmigen Wappen sogenannte Damenwappen.
Beim oberen Damenwappen findet man in der rechten Hälfte Österreich, Burgund, Brabant und Frankreich. Das Herzschild kann ich nicht erkennen. Wofür die linke Hälfte steht bin ich mir auch nicht sicher.




No nobis domine, no nobis,
sed nomine tuo da gloriam !
Benutzerprofil anzeigen Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
speerstark
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 1243
Registriert seit: 4-8-2008
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 10-9-2009 um 19:53


Hallo Willi!

Siehst du, man lernt hier doch was .... karoförmiges Wappen = Damenwappen ... na bitte!

Eben der tiroler Adler hat mich verwirrt.

Das Detail ... hier ...

speerstark hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
Bour en Bresse Detail.jpg - 113.49kb




Achtung Kirchenfreak! *gg*
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Wilhelm von Baumgarten
Senior Member
****




Beiträge: 543
Registriert seit: 10-12-2004
Wohnort: Muckendorf-Wipfing
Mitglied ist Offline

Motto: Schildes ambet ist min art !

[*] Verfasst am: 10-9-2009 um 20:06


Danke, ist wahrscheinlich was französisches, da muß ich erst nachblättern. Übrigends zeigt das Herzwappen an das die Dame eine Erbtochter war.



No nobis domine, no nobis,
sed nomine tuo da gloriam !
Benutzerprofil anzeigen Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
speerstark
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 1243
Registriert seit: 4-8-2008
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 10-9-2009 um 20:17


Oh gnädiger Willi ...
... bitte schreib doch, woran zu erkennen ist, dass das eine Erbtochter war.

noch etwas ... die Krönleins auf den Wappen haben auch eine Bedeutung?

demütig, gebückt und einen Wappenschild am Buckel tragend
Euer speerstark




Achtung Kirchenfreak! *gg*
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
speerstark
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 1243
Registriert seit: 4-8-2008
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 10-9-2009 um 20:24


Das Herzschild kommt auch bei einem anderen Wappen dort vor

speerstark hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
Bourg en bresse Detail 2.jpg - 108.89kb




Achtung Kirchenfreak! *gg*
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Wilhelm von Baumgarten
Senior Member
****




Beiträge: 543
Registriert seit: 10-12-2004
Wohnort: Muckendorf-Wipfing
Mitglied ist Offline

Motto: Schildes ambet ist min art !

[*] Verfasst am: 10-9-2009 um 23:07


Die Kronen zeigen meistens die Zugehörigkeit zu regierenden Häusern an (Königshäuser, Fürstenhäuser, Herzogshäuser).
Die kleinen Herzschilder zeigen das Erbgut an, bei großen Familienwappen zeigt der Herzschild meist den Stammsitz. Die beiden Damenwappen sind ja eigentlich ident, nur einmal von einem "Wahlspruch" begleitet, einmal als Erzherzogin von Österreich beschrieben.




No nobis domine, no nobis,
sed nomine tuo da gloriam !
Benutzerprofil anzeigen Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
speerstark
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 1243
Registriert seit: 4-8-2008
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 7-10-2009 um 20:55


Jetzt erst so richtig aufgefallen ...

Was bedeutet denn "MASCOM" rechts unten?

speerstark hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
Bour en Bresse Eglise Detail 34 bs.jpg - 109.97kb




Achtung Kirchenfreak! *gg*
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Alex
Senior Member
****




Beiträge: 766
Registriert seit: 7-1-2009
Wohnort: Wien / Linz
Mitglied ist Offline

Motto: Mehr, wenn ihr mich wiederseht, ihr müsst unbedingt gucken wie´s weiter geht!

[*] Verfasst am: 8-10-2009 um 19:06


Hallo,

zum Wappen würd ich spontan "Polen" sagen, hab aber keine Anhung obs da verwandtschaftliche Beziehungen gab.
Und zu "Mascom" kann ich auch nix finden:(
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Alex
Senior Member
****




Beiträge: 766
Registriert seit: 7-1-2009
Wohnort: Wien / Linz
Mitglied ist Offline

Motto: Mehr, wenn ihr mich wiederseht, ihr müsst unbedingt gucken wie´s weiter geht!

[*] Verfasst am: 8-10-2009 um 20:15


Die gute Margarete v. Österreich...
muss schon interessant sein, wenn Oma und Opa (Anna v. Böhmen und Ungarn und Ferdinand I.) gleichzeitig Uroma und Uropa sind...:o
Da kanns natürlich passieren, dass die Tante (Anna v. Österreich) gleichzeitig die andere Oma ist :)
weitere Verknüpfungen bitte selbst ausdenken :P

Besagte Anna v. Böhmen und Ungarn war ihrerseit die Tochter von Vladislav II. v. Böhmen und Ungarn. Dieser wiederum Sohn (was auch sonst) von Kasimir IV. Jagiełło, womit wir in Polen angelangt sind, und, damit sich der Kreis wieder schließt, von Elisabeth von Habsburg (also hochverdünnte Inzucht...).
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
speerstark
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 1243
Registriert seit: 4-8-2008
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 9-10-2009 um 08:00


Du Alex ... kann es sein, dass du dich mit Oma, Opa, Uroma, Uropa von der Meggi a bissi verguckt hast?

Anna sollte Eleonore und Fritzi I sollte Fritzi III sein ... glaub ich

in Demut
speerstark




Achtung Kirchenfreak! *gg*
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Alex
Senior Member
****




Beiträge: 766
Registriert seit: 7-1-2009
Wohnort: Wien / Linz
Mitglied ist Offline

Motto: Mehr, wenn ihr mich wiederseht, ihr müsst unbedingt gucken wie´s weiter geht!

[*] Verfasst am: 9-10-2009 um 12:29


Ups!
jetzt muss ich aber nachschaun, wen ich da wirklich erwischt hab... :o

Jedenfalls hätt die Gretl über Opa Kaiser Friedrich III ´s Mama (Cimburgis von Masowien) auch eine Verbindung nach Polen...

Was hälts eigentlich davon, dass das Vogerl aus Polen kommt? Vielleicht is ja "Mascom" die "franko-latinisierte" Version von Masowien????

So, muss ab ins Wochenende, welches ich euch allen schön zu sein wünsche!
LG
Alex
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Alex
Senior Member
****




Beiträge: 766
Registriert seit: 7-1-2009
Wohnort: Wien / Linz
Mitglied ist Offline

Motto: Mehr, wenn ihr mich wiederseht, ihr müsst unbedingt gucken wie´s weiter geht!

[*] Verfasst am: 9-10-2009 um 13:02


Und zum Abschluss:
hatte schon den Stammbaum von der Gretl v.Ö., allerdings von der "Zweitauflage" 1584–1611.
auweh, auweh...
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Wilhelm von Baumgarten
Senior Member
****




Beiträge: 543
Registriert seit: 10-12-2004
Wohnort: Muckendorf-Wipfing
Mitglied ist Offline

Motto: Schildes ambet ist min art !

[*] Verfasst am: 9-10-2009 um 19:18


War Masowien eine Grafschaft oder ein Herzogtum ? Wenn es eine Grafschaft war könnte es die Abkürzung für MASowia COMitissa sein.



No nobis domine, no nobis,
sed nomine tuo da gloriam !
Benutzerprofil anzeigen Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
speerstark
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 1243
Registriert seit: 4-8-2008
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 9-10-2009 um 21:09


Willi!

Du cooler, tapferer, beherzter, gewandter und kluger Recke du!

Da gibts echt ein früheres Herzogtum Masowien (Platzl rund um Warschau)
Und eine herschende Maid von dort war Cimburga von Masowien, die Mutter Kaiser Friedrich III., Dieser war wiederum der Papa von Maxi I und Opa von Margarete v. Ö, die dort begraben liegt.

Könnte hinkommen ... glaub ich

Also ist das mit dem COMitissa vielleicht ... keine Ahnung.

In Demut, Euer
speerstark




Achtung Kirchenfreak! *gg*
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Alex
Senior Member
****




Beiträge: 766
Registriert seit: 7-1-2009
Wohnort: Wien / Linz
Mitglied ist Offline

Motto: Mehr, wenn ihr mich wiederseht, ihr müsst unbedingt gucken wie´s weiter geht!

[*] Verfasst am: 12-10-2009 um 12:37


Hallo!

Bin zwar beinahe überzeugt, dass es Masowien ist, auch die Commitissa klingt einleuchtend - aber irgendwie hab ich ein Problem damit!

1. Ein Herzogtum zur Grafschaft abzustufen ist mehr als beleidigend!
2. Sollt nicht der Titel voranstehen, wie bei den anderen auch (also wenn schon, dann: COM MAS)?
3. Wenns textmäßig eng wird sind die Worte durch einen karoförmigen Punkt getrennt, der bei MASCOM allerdings fehlt!

Haarspalterische Grüße vom
Alex
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Wilhelm von Baumgarten
Senior Member
****




Beiträge: 543
Registriert seit: 10-12-2004
Wohnort: Muckendorf-Wipfing
Mitglied ist Offline

Motto: Schildes ambet ist min art !

[*] Verfasst am: 12-10-2009 um 20:26


Wenn Masowien ein Herzogtum war, dann haut´s nicht hin. War ja auch nur eine Idee.



No nobis domine, no nobis,
sed nomine tuo da gloriam !
Benutzerprofil anzeigen Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Alex
Senior Member
****




Beiträge: 766
Registriert seit: 7-1-2009
Wohnort: Wien / Linz
Mitglied ist Offline

Motto: Mehr, wenn ihr mich wiederseht, ihr müsst unbedingt gucken wie´s weiter geht!

[*] Verfasst am: 14-10-2009 um 09:07


Zweifels ohne eine gute Idee, aber die Herzogswürde spricht halt dagegen.

Blöder Weise kann ich auch auf französischen Seiten nix über MASCOM finden:mad:

LG
Alex
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Alex
Senior Member
****




Beiträge: 766
Registriert seit: 7-1-2009
Wohnort: Wien / Linz
Mitglied ist Offline

Motto: Mehr, wenn ihr mich wiederseht, ihr müsst unbedingt gucken wie´s weiter geht!

[*] Verfasst am: 30-10-2009 um 11:53


Was is da jetzt eigentlich los mit den Wappen?
Da gibts noch ein paar zu knacken!
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Piet Heyn
Member
***




Beiträge: 104
Registriert seit: 29-11-2008
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 19-12-2009 um 21:51


Wappen Maximilians I (spaetere Kaiser) als Erzherzog von Oesterreich im Eingangsbereich der Sint Jan Kathetrale in Den Bosch (Hertogenbosch) in Brabant, Niederlande. Maximilian war verheiratet mit Maria v Burgund. Sie war Herzogin v Burgund und somit auch Landesherrin (Frau) von Brabant.

Piet Heyn hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
PC190465.JPG - 55.59kb
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
speerstark
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 1243
Registriert seit: 4-8-2008
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 28-6-2010 um 08:49


Zu MASOWIEN ...

... nach reiflicher Überlegung und einer Karte in einem Buch, komme ich zum vorerstigen Schluß, dass es sich bei Masowien um MÄHREN handelt, bzw. handeln könnte.

( "... handeln könnte") wegen möglicherweise anwesender i-Tipferlreiter.
"vorerstig" .. ist doch nett, das Wort, oder?

demütigst wie immer,
euer
speerstark




Achtung Kirchenfreak! *gg*
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
 Seiten:  1  2  3


  Gehe zum Anfang

Powered by XMB
Entwickelt von The XMB Group © 2007-2008

[Abfragen: 18] [ 81.1% - 18.9%]