Burgenforum Zuletzt angemeldet am: Kein Eintrag
Nicht angemeldet [Anmelden - Registrieren]
Gehe zum Ende

Druck-Version | Abonnieren | zu den Favoriten hinzufügen  
Autor Betreff: Romanische Steinstele bei Burg Stauf
Hagen von Tronje
Member
***


Avatar


Beiträge: 123
Registriert seit: 6-10-2011
Wohnort: Austria Superior
Mitglied ist Offline

Motto: Die Welt ist alles was der Fall ist

[*] Verfasst am: 19-7-2013 um 18:49
Romanische Steinstele bei Burg Stauf



Das obskure Objekt befindet sich 1 km westlich der Burgruine Stauf , und zwar mitten im Fluss Aschach. Laut lokaler Heimatforschung soll es sich um eine "unvollendete romanische Steinstele" handeln, was ich aber so gar nicht glauben will. :)

Hat jemand eine Idee was das soll bzw. hat was vergleichbares gesehen?

Hagen von Tronje hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
Aschach (2) (640x480).jpg - 253.23kb
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Hagen von Tronje
Member
***


Avatar


Beiträge: 123
Registriert seit: 6-10-2011
Wohnort: Austria Superior
Mitglied ist Offline

Motto: Die Welt ist alles was der Fall ist

[*] Verfasst am: 19-7-2013 um 18:56
Steinstele



Ei ja, bevor ich es vergeß: Der bekannte Wiener Autor Karl Lukan meint es wäre ein "keltisches Flussheiligtum" ...

Hagen von Tronje hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
Aschach (10) (640x480).jpg - 273.35kb
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Hagen von Tronje
Member
***


Avatar


Beiträge: 123
Registriert seit: 6-10-2011
Wohnort: Austria Superior
Mitglied ist Offline

Motto: Die Welt ist alles was der Fall ist

[*] Verfasst am: 19-7-2013 um 18:58
Steinstele





Hagen von Tronje hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
Aschach (4) (640x480).jpg - 270.15kb
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Oliver de Minnebach
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 1894
Registriert seit: 15-8-2007
Wohnort: Imbach bei Krems
Mitglied ist Offline

Motto: Wen interessiert Bauforschung?!?

[*] Verfasst am: 19-7-2013 um 21:57


Lustig, die Plastik kannte ich noch gar nicht.

Schau dir das was ich habe an:
Das ist ein Kapitell aus der Krypta von Oberranna (NÖ), ziemlich sicher frühes 12. Jh.

Oliver de Minnebach hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
Burg Oberranna (144).JPG - 88.12kb
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Hagen von Tronje
Member
***


Avatar


Beiträge: 123
Registriert seit: 6-10-2011
Wohnort: Austria Superior
Mitglied ist Offline

Motto: Die Welt ist alles was der Fall ist

[*] Verfasst am: 20-7-2013 um 19:38


Zitat

Schau dir das was ich habe an:


Verblüffend! Das hätte ich nun wirklich nicht erwartet, diese Ähnlichkeit! Jetzt gilt es aber mal zu überprüfen, ob die Steinstele im Aschachtal tatsächlich ein Original des 12./13.Jh. ist oder doch nur eine Kopie ...
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Oliver de Minnebach
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 1894
Registriert seit: 15-8-2007
Wohnort: Imbach bei Krems
Mitglied ist Offline

Motto: Wen interessiert Bauforschung?!?

[*] Verfasst am: 22-7-2013 um 10:09


Ich würde auf romanisch tippen! Die Unterseite müsste man auf Bearbeitungsspuren untersuchen.

Ist sowieso ein wunder, dass die noch nicht aus dem Bachbett geholt wurde.
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer


  Gehe zum Anfang

Powered by XMB
Entwickelt von The XMB Group © 2007-2008

[Abfragen: 18] [ 7.5% - 92.5%]