Burgenforum Zuletzt angemeldet am: Kein Eintrag
Nicht angemeldet [Anmelden - Registrieren]
Gehe zum Ende

Druck-Version | Abonnieren | zu den Favoriten hinzufügen  
Autor Betreff: Mauerbettungen der Burg Altenhaus
Hagen von Tronje
Member
***


Avatar


Beiträge: 123
Registriert seit: 6-10-2011
Wohnort: Austria Superior
Mitglied ist Offline

Motto: Die Welt ist alles was der Fall ist

[*] Verfasst am: 23-12-2013 um 18:40
Mauerbettungen der Burg Altenhaus



Hat jemand schon so komisch winzige Mauerbettungen gesehen ? Sind kaum grösser als 10 cm. Wie soll da eine Mauer halten ?

Hagen von Tronje hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
Altenhaus (16) (640x480).jpg - 340.38kb
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Hagen von Tronje
Member
***


Avatar


Beiträge: 123
Registriert seit: 6-10-2011
Wohnort: Austria Superior
Mitglied ist Offline

Motto: Die Welt ist alles was der Fall ist

[*] Verfasst am: 23-12-2013 um 18:45


Die Einstemmungen ließen sich bislang nur auf dem rechten Felsen verifizieren (frdl. Hinweis von Burgenkunde_Markus !)

Hagen von Tronje hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
Altenhaus (14) (640x480).jpg - 338.56kb
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Hagen von Tronje
Member
***


Avatar


Beiträge: 123
Registriert seit: 6-10-2011
Wohnort: Austria Superior
Mitglied ist Offline

Motto: Die Welt ist alles was der Fall ist

[*] Verfasst am: 23-12-2013 um 18:50


Planskizze von Ludwig Benesch, um 1905. Die Einstemmungen sind hier nicht eingezeichnet, wären aber oberhalb des Hauses "S" (=Schmiede), südlich des Grabens zu finden.

Hagen von Tronje hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
Planskizze Benesch (640x596).jpg - 266.98kb
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Oliver de Minnebach
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 1894
Registriert seit: 15-8-2007
Wohnort: Imbach bei Krems
Mitglied ist Offline

Motto: Wen interessiert Bauforschung?!?

[*] Verfasst am: 23-12-2013 um 22:39


Ich kenn eure mysteriösen Anlagen im Mühlviertel nicht! Ist das sowas wie bei den Hööhuber-Burgen?
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Hagen von Tronje
Member
***


Avatar


Beiträge: 123
Registriert seit: 6-10-2011
Wohnort: Austria Superior
Mitglied ist Offline

Motto: Die Welt ist alles was der Fall ist

[*] Verfasst am: 24-12-2013 um 10:20


Zitat
Ursprünglich verfasst von Oliver de Minnebach
Ich kenn eure mysteriösen Anlagen im Mühlviertel nicht! Ist das sowas wie bei den Hööhuber-Burgen?


Ja, im Prinzip schon, obwohl der Herr Prof. Höllhuber dort nie gegraben hat.

Mir sind ja sonst nur große bzw. längliche Abstemmungen bekannt (z.B. Strafenberg, Gem. St. Leonhard bei Freistadt oder Burgleiten im Waldviertel).
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Hagen von Tronje
Member
***


Avatar


Beiträge: 123
Registriert seit: 6-10-2011
Wohnort: Austria Superior
Mitglied ist Offline

Motto: Die Welt ist alles was der Fall ist

[*] Verfasst am: 24-12-2013 um 10:42


Anbei ein Bild vom Burgstall Eibenstein bei Freistadt: Diese großflächigen Abstemmungen sind ja als Mauerbettungen nachvollziehbar, aber die "Mickey Mouse" Variante von Altenhaus ist komisch.

Hagen von Tronje hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
Eibenstein (10) (640x480).jpg - 339.58kb
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer


  Gehe zum Anfang

Powered by XMB
Entwickelt von The XMB Group © 2007-2008

[Abfragen: 18] [ 70.8% - 29.2%]