Burgenforum Zuletzt angemeldet am: Kein Eintrag
Nicht angemeldet [Anmelden - Registrieren]
Gehe zum Ende

Druck-Version | Abonnieren | zu den Favoriten hinzufügen  
Autor Betreff: Zauberlehrling ...
speerstark
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 1243
Registriert seit: 4-8-2008
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 12-9-2014 um 20:34
Zauberlehrling ...



Was ist das wohl?
Der Betreff soll ein Hinweis sein.

Das Ding ist ca. 20cm breit, 12cm tief und ca. 12cm hoch und schwer.
Das abgebildete Ding ist nur ca. 100 Jahre alt, aber so, oder so ähnlich auch, schon Jahrhunderte früher in Verwendung -lt. der Erklärung dort-.

Und praktisch ist es auch!

(Ich wär` NICHT draufgekommen was es ist, aber Damen waren ja anwesend ;) )

demütig
speerstark

speerstark hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
Selsoe B.jpg - 394.98kb




Achtung Kirchenfreak! *gg*
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Gregor
Member
***




Beiträge: 106
Registriert seit: 23-1-2010
Wohnort: Steiermark
Mitglied ist Offline

Motto: Aufmessen ohne Tachymeter dauert laaange.

[*] Verfasst am: 13-9-2014 um 12:12


Also wenn meine Vermutung stimmt, musst du dir unter Umständen einen kleinen Sexismusvorwurf gefallen lassen speerstark ;)

Am Foto kaum zu erkennen: Die Borsten, die aus der Unterseite des Holzstückes ragen. Der Stein diente wohl nur zum Beschweren der ganzen Vorrichtung. Das „trichterförmige Rohr“ ist nichts Anderes als ein Griff. Verwendet wurde das ganze Ding – heute unter dem Begriff Bürste bekannt – zum Schrubben des Bodens.
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer


  Gehe zum Anfang

Powered by XMB
Entwickelt von The XMB Group © 2007-2008

[Abfragen: 18] [ 31.7% - 68.3%]