Burgenforum Zuletzt angemeldet am: Kein Eintrag
Nicht angemeldet [Anmelden - Registrieren]
Gehe zum Ende

Druck-Version | Abonnieren | zu den Favoriten hinzufügen  
Autor Betreff: Reste von Burgen rund ums Ibmer Moos
Pepi
Junior Member
**




Beiträge: 52
Registriert seit: 12-1-2005
Mitglied ist Offline

Motto: No Mood

[*] Verfasst am: 16-8-2005 um 20:24
Reste von Burgen rund ums Ibmer Moos



Dieses Wochenende habe ich einen Ausflug in das südliche Innviertel gemacht (siehe Karte), um drei ehemalige Burgen zu besuchen.

Pepi hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
Salzburg.jpg - 11.15kb
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Pepi
Junior Member
**




Beiträge: 52
Registriert seit: 12-1-2005
Mitglied ist Offline

Motto: No Mood

[*] Verfasst am: 16-8-2005 um 20:27


Die genaue Lage der drei Burgen (Ibm, Franking, Weichsee) in der Nähe von Eggelsberg kann man der folgenden Karte entnehmen:

Pepi hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
Eggelsberg.jpg - 97.07kb
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Pepi
Junior Member
**




Beiträge: 52
Registriert seit: 12-1-2005
Mitglied ist Offline

Motto: No Mood

[*] Verfasst am: 16-8-2005 um 20:31
Weichsee - Info gesucht!!!



Erste Station war Weichsee (siehe Karte). Einem Buch habe ich entnommen, daß sich auf dem Hügel neben dem Ort, der das Ibmer Moos überragt, eine Burg befunden haben soll. Da ich nicht genau wußte, wo sie zu suchen war, sah ich auf der Hügelspitze nach - Fehlanzeige. Starker Regen hat mich davon abgehalten, den Hügel genauer zu durchsuchen.

Wenn jemand zufällig irgendetwas über eine Burg in Weichsee weiß, bitte melden!. Danke.

Pepi hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
Weichsee.jpg - 45.5kb
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Pepi
Junior Member
**




Beiträge: 52
Registriert seit: 12-1-2005
Mitglied ist Offline

Motto: No Mood

[*] Verfasst am: 16-8-2005 um 20:43
Ibm



In Ibm bestand schon mehr Hoffnung auf sichtbare Zeichen einer Burg, wurde das Schloß Ibm erst Anfang des 20. Jahrhunderts abgetragen.
Der Maierhof am Fuß des Burghügels sowie ein Marmorgrabstein eines Schloßbesitzers sind die am besten erhaltenen Reste von Schloß Ibm. Wenn man den Burghügel besteigt stößt man auf niedrige Mauerreste (max Höhe 50-100cm), die ungefähr auf die Umrisse des Schlosses schließen lassen.
Weiters lassen sich noch zwei Umfassungsgräben, sowie der Hohlweg zur Burg erahnen.
In der Literatur findet sich eine Abbildung aus dem 17.Jahrhundert vom bayerischen Kupferstecher Wening, sowie ein Grundriß in der Österreichischen Kunsttopographie, Band XXX. Braunau.

Pepi hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
Ibm.jpg - 68.93kb
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Pepi
Junior Member
**




Beiträge: 52
Registriert seit: 12-1-2005
Mitglied ist Offline

Motto: No Mood

[*] Verfasst am: 16-8-2005 um 20:53
Franking



Die Stammburg der Frankinger, einem nicht unbedeutenden innviertler Adelsgeschlecht, befindet sich in der Ortschaft Holzöster.
Auf einem bewaldeten Hügel nördlich des Orts ist die Burgstelle sehr gut erkennbar. (Am äußeren Graben befindet sich ironischerweise eine Station der dortigen Minigolfbahn mit dem Titel "Burggraben")
Die Burg war wahrscheinlich nicht viel mehr als ein Turm. Mauerreste sind keine erkennbar, als letzter Rest sind lediglich zwei etwa 1-1.5m tiefe Gräben erhalten.

Pepi hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
Franking-Holzöster.jpg - 44.93kb
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Hagen von Tronje
Member
***


Avatar


Beiträge: 123
Registriert seit: 6-10-2011
Wohnort: Austria Superior
Mitglied ist Offline

Motto: Die Welt ist alles was der Fall ist

[*] Verfasst am: 7-10-2011 um 09:27


Hallo Pepi,

Danke für diesen interessanten Bericht über die Innviertler Burgen, die ich teilweise noch nicht begangeng habe. Von der Burg Holzöster gibt es übrigens eine Planskizze des Innviertler Archäologen Hugo von Preen. Sämtliche Objekte sind auch in folgender Arbeit erwähnt:
Adolz Stelzl u. Marianna Pollak, Fundberichte Österreichs, 31, 1992, 203ff.

Grüsse Hagen
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Wilhelm von Baumgarten
Senior Member
****




Beiträge: 543
Registriert seit: 10-12-2004
Wohnort: Muckendorf-Wipfing
Mitglied ist Offline

Motto: Schildes ambet ist min art !

[*] Verfasst am: 7-10-2011 um 19:49


Gibt´s auch Fotos ?



No nobis domine, no nobis,
sed nomine tuo da gloriam !
Benutzerprofil anzeigen Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Hagen von Tronje
Member
***


Avatar


Beiträge: 123
Registriert seit: 6-10-2011
Wohnort: Austria Superior
Mitglied ist Offline

Motto: Die Welt ist alles was der Fall ist

[*] Verfasst am: 8-10-2011 um 09:07
Planskizze



Planskizze des Schlossberges von Hugo v. Preen

Hagen von Tronje hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
Schloßberg Holzöster.jpg - 65.29kb
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Hagen von Tronje
Member
***


Avatar


Beiträge: 123
Registriert seit: 6-10-2011
Wohnort: Austria Superior
Mitglied ist Offline

Motto: Die Welt ist alles was der Fall ist

[*] Verfasst am: 8-10-2011 um 09:55
Schloss Ibm



Schloss Ibm in einer Darstellung des bayrischen Hofkupferstechers Michael Wening (um 1700)

Hagen von Tronje hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
Wening.jpg - 79.08kb
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer


  Gehe zum Anfang

Powered by XMB
Entwickelt von The XMB Group © 2007-2008

[Abfragen: 18] [ 85.3% - 14.7%]