Burgenforum Zuletzt angemeldet am: Kein Eintrag
Nicht angemeldet [Anmelden - Registrieren]
Gehe zum Ende

Druck-Version | Abonnieren | zu den Favoriten hinzufügen  
Autor Betreff: Schatz mit Silbermünzen in Pötting gefunden
lady kitten
Senior Member
****




Beiträge: 713
Registriert seit: 19-7-2004
Wohnort: Uillah
Mitglied ist Offline

Motto: No Mood

[*] Verfasst am: 10-4-2006 um 07:02
Schatz mit Silbermünzen in Pötting gefunden



http://ooe.orf.at/stories/101605/

Schatz mit Silbermünzen in Pötting gefunden

Bei Erdarbeiten sind in Pötting (Bezirk Grieskirchen) Silbermünzen entdeckt worden. Sie stammen aus der Zeit zwischen dem 16. und 18. Jahrhundert. Das berichtet die "Kronen Zeitung" in der Sonntag-Ausgabe.

"Bedeutendster Fund aus der Barockzeit"
Der Numismatiker Bernhard Proksch erklärte, es sei "der bedeutendste Fund aus der Barockzeit in Oberösterreich". Die älteste Münze mit sächsischer Prägung soll aus dem Jahr 1595, die jüngste aus dem Jahr 1734 stammen.

"Eine Bauernfamilie dürfte vor 270 Jahren ihr über Generationen angespartes Geld aus Angst vergraben haben", erklärte Pöttings Bürgermeister Peter Oberlehner im Interview.

Sammlerwert von 20.000 Euro
Die Münzen haben einen geschätzten Sammlerwert von 20.000 Euro, berichtet die "Kronen Zeitung". Sie stammen aus ganz Europa, darunter auch eine Silbermünze mit dem Porträt von Frankreichs "Sonnenkönig" Ludwig XIV.


Vor einem Jahr erste Münzen gefunden
Die ersten Münzen wurden bereits vor einem Jahr bei Erdarbeiten gefunden. Der Fund wurde aber noch geheim gehalten, um "Schatzsucher" fern zu halten. Eine Sonderausstellung mit Kopien der Münzen ist laut Bürgermeister Peter Oberlehner in Planung.
Benutzerprofil anzeigen Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer


  Gehe zum Anfang

Powered by XMB
Entwickelt von The XMB Group © 2007-2008

[Abfragen: 18] [ 72.8% - 27.2%]