Burgenforum Zuletzt angemeldet am: Kein Eintrag
Nicht angemeldet [Anmelden - Registrieren]
Gehe zum Ende

Druck-Version | Abonnieren | zu den Favoriten hinzufügen  
 Seiten:  1  2  3
Autor Betreff: Heraldik in der Gozzoburg
Oliver de Minnebach
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 1894
Registriert seit: 15-8-2007
Wohnort: Imbach bei Krems
Mitglied ist Offline

Motto: Wen interessiert Bauforschung?!?

[*] Verfasst am: 19-2-2008 um 08:58
Züricher Wappenrolle - Steiermark





Oliver de Minnebach hat dieses Bild als Anhang hinzugefügt:
Wap25 - Züricherrolle.jpg - 25.7kb
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Oliver de Minnebach
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 1894
Registriert seit: 15-8-2007
Wohnort: Imbach bei Krems
Mitglied ist Offline

Motto: Wen interessiert Bauforschung?!?

[*] Verfasst am: 19-2-2008 um 16:18


Anscheinend gibts doch was älteres im deutschsprachigen Raum, aber nicht im Internet.:(
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
martin
Super Administrator
*********


Avatar


Beiträge: 880
Registriert seit: 19-7-2004
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 19-2-2008 um 19:24


Zum Thema böhmische Wappen :

In Pisek / Böhmen , das sich durch zahlreiche gozzoburg-ähnliche Baudetails auszeichnet, gibt es auch einen "Wappensaal" der aber, gelinde gesagt "stark rezent überformt" ist.
Jedenfalls die Wappen dürften wohl korrekt sein.


http://www.burgenseite.com/heraldik/pisek_09.jpg


http://www.burgenseite.com/heraldik/pisek_det_1.jpg



http://www.burgenseite.com/heraldik/pisek_det_2.jpg


http://www.burgenseite.com/heraldik/pisek_det_3.jpg

Einen weiteren, aber original erhaltenen Wappennsaal aus dem 13. Jh gibt es in Jindrichuv Hradec, davon hab ich aber leider keine Fotos.
Benutzerprofil anzeigen Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Wilhelm von Baumgarten
Senior Member
****




Beiträge: 543
Registriert seit: 10-12-2004
Wohnort: Muckendorf-Wipfing
Mitglied ist Offline

Motto: Schildes ambet ist min art !

[*] Verfasst am: 19-2-2008 um 20:28


Feine Sache, jetzt müßte man nur wissen zu wem die Wappen gehören und wann sie entstanden sind. Auf den ersten Blick halte ich die alle für Familienwappen (roter Schild mit weißer Rose sind mgl. die Rosenberger). Es sind halt schon viele geteilte bzw. geviertelte Wappen dabei, was auf eine Entstehung im 14. Jhd hindeutet, aber wer weiß.



No nobis domine, no nobis,
sed nomine tuo da gloriam !
Benutzerprofil anzeigen Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
martin
Super Administrator
*********


Avatar


Beiträge: 880
Registriert seit: 19-7-2004
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 19-2-2008 um 21:01


bei google Bildersuche als Suchbegriff "erb panu" eingeben !


oder diesen hier Link Castles.cz- Genealogie
Einfach alle Namen durchklicken.

Wer macht sowas für Österreich. Freiwillige vor!
Benutzerprofil anzeigen Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Wilhelm von Baumgarten
Senior Member
****




Beiträge: 543
Registriert seit: 10-12-2004
Wohnort: Muckendorf-Wipfing
Mitglied ist Offline

Motto: Schildes ambet ist min art !

[*] Verfasst am: 20-2-2008 um 10:19


Wenn man jetzt auch noch tschechisch könnte,....!

Sowas für Österreich zu machen bist du sicher der geeignete Mann und hier würden dir sicher viele gerne dabei helfen, nicht wahr Oli ? (würd´ich auch, wenn ich behilflich sein kann)




No nobis domine, no nobis,
sed nomine tuo da gloriam !
Benutzerprofil anzeigen Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Wilhelm von Baumgarten
Senior Member
****




Beiträge: 543
Registriert seit: 10-12-2004
Wohnort: Muckendorf-Wipfing
Mitglied ist Offline

Motto: Schildes ambet ist min art !

[*] Verfasst am: 26-2-2008 um 15:03


Wen´s interessiert:

Pisek - Foto 2 :

1. ?
2. Hasenstein
3. Janov
4. Beneschau
5. Jenstein
6. Rosenberg
7. Schwanberg
8. Kunstadt
9. ?
10. Hasenburg
11. Strass
12. ?
13. Sternberg
14. Bischof Johannes VI. v. Olmütz (v. Waldenberg)
15. Landstein
16. Lichtenburg
17. Wartenberg

Pisek - Bild 3:

1. Zimburg
2. Rabenstein (lt. M.)
3. ?
4. ?
5. Czernohorst
6. Biberstein
7. ?
8. ?

Pisek - Bild 4:

1. Velhartice (lt. M.)
2. Budov
3. Bechinov
4. Kaprilov zu Sulevitz




No nobis domine, no nobis,
sed nomine tuo da gloriam !
Benutzerprofil anzeigen Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
martin
Super Administrator
*********


Avatar


Beiträge: 880
Registriert seit: 19-7-2004
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 26-2-2008 um 19:25


Super.
Ich habe ca. die Hälfte davon gefunden. Bei einem bin ich anderer Meinung, und kann zwei zusätzliche identifizieren.
Pisek Bild 3 Nr. 5 ( rot mit den vielen weißen Zacken )hätte ich für Boskovice / Boskowitz gehalten.

Pisek Bild 3 Nr. 2 als Rabstejn

Pisek Bild 4 Nr. 1 als Velhartice
Benutzerprofil anzeigen Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Wilhelm von Baumgarten
Senior Member
****




Beiträge: 543
Registriert seit: 10-12-2004
Wohnort: Muckendorf-Wipfing
Mitglied ist Offline

Motto: Schildes ambet ist min art !

[*] Verfasst am: 27-2-2008 um 09:07


Ja, Boskowitz ist sehr ähnlich, aber die Zackenlinie verläuft bis zum Schildrand und ist zusätzlich mit einem weissen Sparren belegt.

Tschechische Heraldik




No nobis domine, no nobis,
sed nomine tuo da gloriam !
Benutzerprofil anzeigen Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
martin
Super Administrator
*********


Avatar


Beiträge: 880
Registriert seit: 19-7-2004
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 20-4-2008 um 09:15


Nachtrag zum Wappensaal auf der Gozzoburg:

Ich war unlängst dort, dabei ist mir noch dieses Fragment aufgefallen: Dabei handelt es sich wohl um das Wappen von Kärnten.

http://www.burgenseite.com/heraldik/gozzo_ktn_1.jpg
Es könnte auch Salzburg sein ( die beiden unterscheiden sich nur im Inhalt der zerstörten rechten Hälfte ), mit dem Bezug auf Ottokar ist aber Kärnten wohl wahrscheinlicher.

Zum Vergleich das Wappen aus der Burgkapelle im Schloss Tirol:

http://www.burgenseite.com/heraldik/tirol_kapelle_sbg_025a.jpg
Benutzerprofil anzeigen Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Oliver de Minnebach
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 1894
Registriert seit: 15-8-2007
Wohnort: Imbach bei Krems
Mitglied ist Offline

Motto: Wen interessiert Bauforschung?!?

[*] Verfasst am: 23-6-2008 um 22:40


Ernst ENGLISCH wird am 25. Österreichischen Historikertag - Di, 16.9.2008 - sektion 14: Heraldik, Genealogie und Prosophographie einen Vortrag halten über die Wappendarstellungen in der Kremser Gozzoburg.

Da bin´ich schon gespannt!!!
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Wilhelm von Baumgarten
Senior Member
****




Beiträge: 543
Registriert seit: 10-12-2004
Wohnort: Muckendorf-Wipfing
Mitglied ist Offline

Motto: Schildes ambet ist min art !

[*] Verfasst am: 12-8-2009 um 21:08


Weil mir das "schwedische" Wappen keine Ruhe läßt: es könnte sich auch das "legendäre" Wappen des Königs von Marokko (drei goldene Schachfiguren auf blau) oder das des "Königs" von Slovenien (drei gekrönte Frauenköpfe auf blau) handeln. Beides erscheint in der "Lord Marshall´s roll".



No nobis domine, no nobis,
sed nomine tuo da gloriam !
Benutzerprofil anzeigen Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Oliver de Minnebach
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 1894
Registriert seit: 15-8-2007
Wohnort: Imbach bei Krems
Mitglied ist Offline

Motto: Wen interessiert Bauforschung?!?

[*] Verfasst am: 13-8-2009 um 12:37


Zu den Wappen in der Gozzoburg wurde bereits in der letzten ÖZKD ein Interpretationsvorschlag von Günther Buchinger und Helga Schönfellner-Lechner publiziert.
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Wilhelm von Baumgarten
Senior Member
****




Beiträge: 543
Registriert seit: 10-12-2004
Wohnort: Muckendorf-Wipfing
Mitglied ist Offline

Motto: Schildes ambet ist min art !

[*] Verfasst am: 14-8-2009 um 09:44


Und wo krieg ich das ?



No nobis domine, no nobis,
sed nomine tuo da gloriam !
Benutzerprofil anzeigen Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Oliver de Minnebach
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 1894
Registriert seit: 15-8-2007
Wohnort: Imbach bei Krems
Mitglied ist Offline

Motto: Wen interessiert Bauforschung?!?

[*] Verfasst am: 14-8-2009 um 10:18


Kannst dir beim Berger in Horn bestellen. verlag.berger.at
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Laicharding
Junior Member
**




Beiträge: 3
Registriert seit: 11-3-2006
Wohnort: Südtirol
Mitglied ist Offline

Motto: No Mood

[*] Verfasst am: 26-1-2010 um 19:10


Zu Wappen Nr. 1: Ich fürchte, es ist nicht der Adler des dt. Königs im HRR, da er einerseits zu wenig "prominent" platziert ist, andererseits (und das ist entscheidend) mit zwei Fischen wohl die falsche Helmzier aufweist, mit den anderen Wappen (auf Seite 1) kann ich leider auch nicht helfen!
Benutzerprofil anzeigen Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
Oliver de Minnebach
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 1894
Registriert seit: 15-8-2007
Wohnort: Imbach bei Krems
Mitglied ist Offline

Motto: Wen interessiert Bauforschung?!?

[*] Verfasst am: 26-1-2010 um 19:56


Die Helmzier sowie die Helme sind laut restauratorischen Befund nachträglich!
Benutzerprofil anzeigen Alle Beiträge des Benutzers ansehen u2u-Nachricht an Benutzer
 Seiten:  1  2  3


  Gehe zum Anfang

Powered by XMB
Entwickelt von The XMB Group © 2007-2008

[Abfragen: 18] [ 51.1% - 48.9%]